Doug Bradley – Geboren am 07.09.1954 in Liverpool, United Kingdom, England

Es gibt Schauspieler, die werden bis an ihr Lebensende stets mit einer Rolle identifiziert. Selbst wenn sie andere Rollen spielen, bleibt meist die eine hängen. Christopher Reeve wird immer Superman sein, Michael Keaton der Batman oder Robert Englund Freddy Krueger. Und so geht es auch Douglas William Bradley.

Der 1,80 Meter große bekennende Fan des Liverpool FC und Atheist spielte bisher in acht Filmen den allseits beliebten „Pinhead“ und gehört damit zu der aus sechs Schauspielern bestehenden Gruppe, die eine Rolle bereits sechs oder häufiger gespielt haben (die anderen sind Christopher Lee, Robert Englund, Warwick Davis, Brad Dourif und Tobin Bell).

Bradley, der bereits seit der Grundschule mit Clive Barker befreundet ist, spricht nicht nur Hörspiele oder Spiele ein, er dient auch als Erzähler auf zwei Alben der Band CRADLE OF FITFTH. Aber nichts destotrotz wird er immer „Pinhead“ bleiben.


So lieben ihn die Horrorfans, so wird er in Erinnerung bleiben. Auch wenn seine anderen Ausflüge im Genre durchaus sehenswert sind, wie z. Bsp. BOOK OF BLOOD (2008), CABAL – BRUT DER NACHT (1990), GODS ARMY IV  (2005) so bleibt er das was er ist: “Pinhead”. Und dafür danke ich ihm.

Wer mehr über ihn wissen möchte, hier seine Homepage:

http://www.dougbradley.com/