25 sehenswerte Apokalyptische Filme

Zum Überleben verdammt (1979)

Nach einer globalen Atom-Katastrophe ist Überleben das einzige Gesetz. Falk muss miterleben, wie seine Frau von einer Bande räuberischer Plünderer brutal ermordet wird. Er kann zwar einen dieser Bande töten, muss aber fliehen und schließt sich einer Gruppe von Überlebenden an, die auf einem alten US-Kriegsschiff vor der Küste hausen. Doch auch dieses Schiff wird von den Plünderern nachts geentert und zerstört. Wieder kann Falk mit einigen anderen fliehen. Gemeinsam ziehen sie in die Wildnis, aber werden sie sich hier ein sicheres Leben aufbauen können?


Der Kampfkoloss (1982)

In einer apokalyptischen Zukunft regieren brutale Banden und chronischer Benzinmangel das Leben. Als ein berüchtigter Ex-Militär mit seinen Anhängern eine friedliebende Siedlung attackiert, nimmt ein geheimnisvoller Fremder namens Hunter den Kampf gegen die willkürlich mordenden und plündernden Eindringlinge auf…


The Aftermath (1982)

Nach einer längeren Weltraummission kehrt der Astronaut Newman auf die Erde zurück. Bereits die Landung wird zur Katastrophe, denn die Erde ist inzwischen durch einen Nuklearschlag zerstört worden. Dennoch macht sich Newman mit seinem überlebenden Kollegen auf, sich in dieser “neuen” Welt durchzuschlagen. Dabei geraten sie an Katta und seine Bande, die vergewaltigend und mordend durchs Land zieht…


Fireflash – Der Tag nach dem Ende (1983)

2019 – der Atomkrieg liegt schon beinahe 10 Jahre zurück und hinterließ nur Ruinen und von der Radioaktivität verseuchte Menschen. Einzig die Euraker, die den Krieg damals ausgelöst hatten, profitieren von der Situation und halten auch New York, die frühere wirtschaftliche Zentrale der westlichen Welt, besetzt. Angesichts der verbrannten Erde, die sie überall hinterlassen haben, halten sich ihre Vorteile aber in Grenzen, weshalb sie mit Gen-Experimenten versuchen, wieder eine gesunde menschliche Rasse entstehen zu lassen, denn seit dem Atomangriff sind keine Kinder mehr geboren worden, da die Radioaktivität die Menschen sterilisierte.


The Executor – Der Vollstrecker (1983)

Nach dem “großen Knall” gibt es nur wenige Überlebendende. Und die, die es geschafft haben, leiden jetzt an Wassermangel. Der zehnjährige Tommy schmuggelt sich in einen Truck, als sich ein paar Leute aufmachen, um Wasser zu suchen. Sie komen aber nicht weit, denn sie werden von Crazy Bull’s brutaler Gang, die für jeden Tropfen töten, überfallen. Nur Tommy kann entkommen und trifft unterwegs Tiger. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, das kostbare Nass zu finden. Doch Crazy Bull ist schon hinter ihnen her…


Stryker (1983)

Nach dem dritten Weltkrieg ist die Welt in Schutt und Asche, zurück blieb eine verdörrte Wüste. Wasser ist das kostbarste Gut, wer es hat, hat die Macht und hütet es. Einst gaben sich Turn und Delhas Vater das Versprechen, sich gegenseitig zu helfen, wenn einer von beiden eine Quelle findet. Doch auf dem Weg zu Turn wird Delha von Kardis und seiner wilden Horde entführt. Sie wollen wissen, woher sie das Wasser hat. Doch Stryker gelingt es, sie aus Kardis’ Festung zu befreien. Gemeinsam mit Turns Leuten fahren sie zur Quelle, doch Kardis ist ihnen auf der Spur und .