26 sehenswerte Vietnam Filme

Zwischen Himmel und Hölle (1993)

Vietnam 1965: Le Ly ist zwölf Jahre alt, als US-Soldaten in ihr Dorf einmarschieren. Weil sie mit den Kommunisten sympathisiert, wird sie von den südvietnamesischen Militärs gefoltert. Zwar gelingt es ihrer Mutter, sie freizukaufen, dafür wird Le Ly vom Vietcong des Verrats bezichtet. Die junge Frau flieht nach Saigon und läßt sich auf ein Verhältnis mit ihrem Arbeitgeber ein. Nach der Geburt ihres Sohnes schlägt sich die Verzweifelte in Da Nang als Prostituierte durch. Als ihr Steve Butler den Hof macht, heiratet Le Ly den US-Sergeant und folgt ihm nach Amerika. Aber auch dort läßt sich die Vergangenheit nicht abschütteln. Das Kriegstrauma ihres Mannes vergiftet die gemeinsame Zukunft…


Die Hölle Vietnams (1998)

In dem unerschütterlichen Glauben das Ausbreiten des Kommunismus in Asien verhindern zu müssen, geht Lieutenant John Paul Vann als einer der ersten Militärberater 1962 nach Südvietnam. Trotz seines Charismas und seiner taktischen Brillanz kann er weder seine Vorgesetzten noch in Washington mit seinen Plänen überzeugen. Frustiert quittiert er den Dienst und kehrt als Zivilist nach Vietnam zurück, um weiterhin mit der Armee zusammenzuarbeiten. Doch der Sieg des Vietcong lässt sich nicht aufhalten.Vanns widersprüchliche Persönlichkeit findet ihr Pendant in der Korruption, den Kontroversen und dem Kampf, die diese zehn Jahre in der Geschichte kennzeichnen. Vann und die amerikanische Nation durchlaufen eine Entwicklung, die mit naiver Selbstüberschätzung beginnt und über die Verleugnung der Tatsachen in totaler Desillusionierung endet.