Ana Luisa Peluffo

Trommeln über dem Sklavencamp (1974)

Ein brutaler Grundbesitzer lässt irgendwo in der südamerikanischen Wildnis seine Plantagen von Sklaven bewirtschaften. Zu diesem Zweck hat er ein eigenes Sklavencamp aufgebaut, dass von seinen tyrannischen Aufsehern regiert und bewacht wird. Jeder Ungehorsam wird grausam bestraft, jeder Fluchtversuch endet tödlich. Doch der Wiederstandswille der Sklaven wird immer stärker und sie bereiten eine geheime Revolte vor. Ein tödlicher Kampf steht bevor.

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin