American Diner (1982)

Die 50er gehen zu Ende und für fünf Freunde (Steve Guttenberg, Kevin Bacon, Timothy Daly, Daniel Stern, Mickey Rourke) wird es allmählich Zeit dem Leben als Erwachsene ins Gesicht zu sehen. Doch noch halten die fünf sich krampfhaft an ihrer Jugendzeit und damit verbunden an ihrer ständigen Runde im nahegelegenen Diner fest, wo noch die alten sorglosen Werte zählen. Doch die Zeit läßt sich nicht aufhalten und die Realität holt die fünf ein.

Der Film wurde in Baltimore gedreht.  Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 5 Millionen US-Dollar. In den Kinos der USA spielte er ca. 14,1 Millionen US-Dollar ein. In den USA kam er am 5. März 1982 in die Kinos. In der Bundesrepublik Deutschland startete er im Kino erst am 6. September 1990, während er im Fernsehprogramm der ARD bereits am 30. November 1987 ausgestrahlt wurde.

Der Film hatte großen Einfluss auf nachfolgende Filme und war für Steve Guttenberg, Daniel Stern, Timothy Daly und natürlich auch Mickey Rourke und Kevin Bacon sowie Ellen Barkin der Einstieg in ihre bis heute andauernde Filmkarriere. Auch Barry Levinson startete mit diesem Werk seine überaus erfolgreiche Karriere als Regisseur.

“American Diner” ala American Grafitti

In American Diner wird dem Zuschauer auf dramatische und komödiantische Weise vermittelt, wie das erwachsen werden im Jahre 1959 aussehen hätte können. Man erkennt haufenweise bekannte Gesichter, die aber zur damaligen Zeit noch unbekannt waren. Die Clique um die es sich in American Diner handelt, zeigt wahre Freundschaften die man im Leben nur selten hat, und wie sie zu einem stehen und halten. Die Story hat guten Tiefgang und zeigt die verschiedensten Werdegänge der jungen Menschen. Rüde Dialoge und witzige Gespräche sind bester Bestandteil von American Diner. Leider gibt es diesen Film nicht auf VHS, DVD oder BlueRay, eine Veröffentlichung ist mir auch nicht bekannt. American Diner wird aber ab und an im Free TV ausgestrahlt. Ich selbst hatte eine selbstaufgenommene Kopie zur Sichtung zur Hand. Für Fans von Dramtik junger Erwachsener ist der Film sehenswert, wer auf Action und Comedy pur steht, sollte weiterzappen.