American Wildcats (1986)

Molly ist mit Sicherheit die qualifiziertes für den Job des Football Trainers. Aber wer will schon eine Frau in dieser Position sehen? Anstatt ihr ein Team zu geben mit dem sie etwas anfangen kann, bekommt sie die Chance den desolaten Haufen der Wildcats zu trainieren. Einer Mannschaft die mehr von Autos klauen versteht als von Football spielen. Doch zu guter letzter stehen sie doch im Finale.

Mal wieder Lust und Laune heutige Hollywood – Größen in jungen Jahren mal zu sehen? Dann lege ich Euch American Wildcats nahe, dort könnt Ihr so einige Stars als jungen unbekannten Schauspieler entdecken, dazu später mehr. American Wildcats ist ein Sportfilm, der sich mit dem Lieblingssport der Amerikaner befasst – Football, genauer gesagt „American Football“.

Regisseur war Michael Ritchie, der leider im Jahre 2001 an einem Krebsleiden verstorben ist. Zu seinen weiteren Werken zählen Filme wie: „Was macht der Tote auf der Wäscheleine?“, „Auf der Suche nach dem goldenen Kind“ und „Fletch 1+2“. Für die Hauptrolle des weiblichen Coaches wurde Goldie Hawn besetzt, sie kennt man aus weiteren Komödien wie „Der Tod steht ihr gut“ und „Overboard – Ein Goldfisch fällt ins Wasser“, nach diesem Film war sie auch mit Kurt Russell zusammen, und sind immer noch glücklich verheiratet.

Wie schon angedeutet ist American Wildcats eine bunte Sportkomödie, im typischen 80er Stil. Manche Sprüche sind flach und wirken heute etwas altbacken, aber die Pointen und die Situationskomik zündet immer noch. In weiteren Rollen sind: Woody Harrelson und Wesley Snipes zu sehen, beide noch in jungen Jahren und noch sehr unbekannt auf der Leinwand. Alle Darsteller auch die in den Nebenrollen machen Ihre Sache sehr gut und zeigen sich freudig bei der Arbeit. Die Story in American Wildcats ist nicht mehr neu im Sportgenre, aber sie bringt etwas frischen Wind hinein, dadurch das eine Frau an die Stelle des Coaches tritt und das zu einer Zeit wo Frauen noch nicht so in Männerberufen präsent waren.

Zwar ist der Rest der Story etwas flach, man hätte etwas mehr Tiefgang in die Story packen sollen als sich nur auf die Mannschaft zu konzentrieren, das hätte in meinen Augen dem Film nicht geschadet. Dennoch ist American Wildcats eine amüsante Sportkomödie aus den 80er, die einen sehr gut unterhält.

American Wildcats gibt es leider nur auf VHS, eine DVD Veröffentlichung ist noch nicht bekannt, vielleicht findet sich noch ein Label, oder Warner kommt mal in die Pötte und bringt ihn auf DVD heraus. Abwarten, der Film wird auch gelegentlich im Free TV im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt. Nicht nur für Sportfans ist American Wildcats eine gelungene Abwechslung, muss ja nicht immer Fußball sein!

Ich gebe American Wildcats 8 / 10 Punkten!

Schreibe einen Kommentar