Autor: Till Bamberg

Das letzte Testament

Ein kleines Meisterwerk, das letzte Testament, das sich lohnt wieder entdeckt zu werden Der Film zeigt eine typische, perfekte Vorstadtfamilienidylle aus den 80er Jahren, die durch ein Ereignis aus den Fugen geworfen wird. Die eigentliche Katastrophe wird nie gezeigt, auch...

Der Koloß

Es geht hier in erste Linie um ein primitives, einfach gestricktes Stück 50er Jahre Autokinostück aus der guten alten Samuel Z. Arkoff-Ära: „Der Koloß“ von Bert I. Gordon. Gordon, der im Übrigen immer noch lebt, ist ein Meister der billigen,...

Die Katze auf dem heißen Blechdach

Zeitloser, intensiver Klassiker Die Katze auf dem heißen Blechdach Paul Newman. Manchmal muss man nicht mehr sagen. Er zeigt mit der Performance eines wilden, unbändigen, missverstandenen jungen Mann, der durch seinen Blick und seiner zynischen Worte besticht, wie innerlich zerrissen...

Unter dem Vulkan

Exzellentes Alkoholikerdrama, besser als „Leaving Las Vegas“ ist Unter dem Vulkan. Recht unbekannt der Film, aber zu unrecht. Das mystische Gleichnis des Gottes Popocatepethl auf die moderne Welt in einer glänzenden Erzählung. Huston fängt die rohe, harte Realität eines Alkoholikers...

Die zwölf Geschworenen

Nicht zu vergleichen mit heutigen Filmen ist die Zwölf Geschworenen Langsamkeit und Intensität. Das sind die Stilelemente die diesen Film bestimmen. Er hat keine schnellen Schnitten, keine auf Krawall ausgelegten Actionszenen, keine bluttriefenden Thrillerversatzstücke, keine Schockeffekte. Er bezieht seinen Spannungsbogen...

Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia

Stilistischer und inhaltlicher Klassiker Der Begriff Klassiker zu definieren kann manchmal schwer sein. Ebenso wie der Begriff des „Kultfilms“. Manchmal zu überstrapaziert, und für jeden individuell erfassbar. Was ein „Klassiker“ und was „Kult“ ist mag nicht allgemein definierbar sein. So...

Gunhed a.k.a. „Robot War“ (1989)

Im Jahre 2025 tobt ein gigantischer Roboterkrieg auf der japanischen Industrieinsel „8JO?. Dreizehn Jahre später kommt ein Trupp Abenteuerlustiger auf die halbzerstörte Insel, um wertvolle Computerchips zu stehlen. Da erwacht der Zentralcomputer „Kyron5“, der damals den Krieg erklärt hatte, zu...

Mörderbienen greifen an (1976)

Ein genetisch manipulierter Schwarm Bienen nähert sich mit großer Geschwindigkeit New Orleans. Dort wird noch sorglos Karneval gefeiert. Nur Sheriff McKew (Ben Johnson) und Expertin Jeanette Deveraux (Gretchen Corbett) ahnen, welche Gefahr von den Killerinsekten ausgeht. – Hochspannend inszenierter Thriller,...

Superman – Der Film (1978)

Superman oder „Retrotrash vom Allerfeinsten und Vorreiter von heute“ Natürlich kann man vieles negative an diesen Film finden: die Simplizität der Geschichte, den eventuell vorhandenen Pathos, die (heute) billig wirkenden Effekte, die dünne Charakterisierung, das einfache „Gut-gegen-Böse“-Drehbuch und die Lächerlichkeit...

Vier Fäuste gegen Rio (1984)

„Don Bastiano Coimbra de la Coronilla y Azevedo“ – „Gesundheit!“ Natürlich könnte man jetzt eine Art Rangliste aufstellen bezüglich der besten Bud/Terence-Filme. Aber das geht nicht wirklich. Jeder hat seine Eigenart und seine spezielle Form. Bud und Terence sind eben...