Autor: Till Bamberg

Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia

Stilistischer und inhaltlicher Klassiker Der Begriff Klassiker zu definieren kann manchmal schwer sein. Ebenso wie der Begriff des „Kultfilms“. Manchmal zu überstrapaziert, und für jeden individuell erfassbar. Was ein „Klassiker“ und was „Kult“ ist mag nicht allgemein definierbar sein. So...

Gunhed a.k.a. „Robot War“ (1989)

Im Jahre 2025 tobt ein gigantischer Roboterkrieg auf der japanischen Industrieinsel „8JO?. Dreizehn Jahre später kommt ein Trupp Abenteuerlustiger auf die halbzerstörte Insel, um wertvolle Computerchips zu stehlen. Da erwacht der Zentralcomputer „Kyron5“, der damals den Krieg erklärt hatte, zu...

Mörderbienen greifen an (1976)

Ein genetisch manipulierter Schwarm Bienen nähert sich mit großer Geschwindigkeit New Orleans. Dort wird noch sorglos Karneval gefeiert. Nur Sheriff McKew (Ben Johnson) und Expertin Jeanette Deveraux (Gretchen Corbett) ahnen, welche Gefahr von den Killerinsekten ausgeht. – Hochspannend inszenierter Thriller,...

Superman – Der Film (1978)

Superman oder „Retrotrash vom Allerfeinsten und Vorreiter von heute“ Natürlich kann man vieles negative an diesen Film finden: die Simplizität der Geschichte, den eventuell vorhandenen Pathos, die (heute) billig wirkenden Effekte, die dünne Charakterisierung, das einfache „Gut-gegen-Böse“-Drehbuch und die Lächerlichkeit...

Vier Fäuste gegen Rio (1984)

„Don Bastiano Coimbra de la Coronilla y Azevedo“ – „Gesundheit!“ Natürlich könnte man jetzt eine Art Rangliste aufstellen bezüglich der besten Bud/Terence-Filme. Aber das geht nicht wirklich. Jeder hat seine Eigenart und seine spezielle Form. Bud und Terence sind eben...

Der eiskalte Tod (1973)

„Der eiskalte Tod“ (1973) oder „aufgemerkt! Gelungener 70er-Jahre Tierhorrorthriller“ Aber nicht nur das. Die 70er waren geprägt durch gewisse Paranoiathriller, wie „Klute“ oder „Die Unbestechlichen“ und einer Anhäufung kritikvoller Filme, die versuchten vieles (auch formal) aufzubrechen. Dieser kleine, aber sehr...

Charles S. Dutton – Der Cop mit der schwierigen Vergangenheit

Charles S. Dutton – Geboren am 30.01.1951 in Baltimore, Maryland, USA Charles Stanley Dutton mit bekannteste Rolle war die des religiösen Gefängnisinsassen Dillon im verkannten Meisterwerk „Alien 3“. Seine Darstellung ist von unglaublicher Intensität. Das kommt nicht von ungefähr. Flossen...

Die Mächte des Wahnsinns (1194)

Ungewöhlich und gruselig Ein sehr guter Gruselfilm, mit vielen Schockeffekten und einem überraschend gut gelugenen, konfusen, sehr phantastisch verwirrenden Spannungsaufbau, der bis zum Ende anhält. Die bunte Licht- und Blutorgie spielt geschickt mit Horrorelementen und zieht, ähnlich wie die inhaltliche...

William Sadler – Der Lehrer

William Sadler – Geboren am 19.04.1950 in Buffalo, New York, USA William Thomas Sadler hat nicht nur am exakt selben Tag wie Ron Perlman („Hellboy“, „Alien – Die Wiedergeburt“) Geburtstag, er hat auch englische, schottische und deutsche Wurzeln und durchschritt...

Duell (1971) – Perlen der 70er

„Duell“ oder „einer der besten Erstlinge aller Zeiten“ Dieser Regieerstling von Spielberg ist nicht nur eine Hommage an Hitchcock, sondern beinhaltet auch bereits alle stilistischen Elemente späterer Spielbergfilme. Was ihn so besonders macht ist seine rohe Realität. Ob körniges Bild...