AVV bringt “Die Todeskralle des Karatetöters” (1976) in Hartboxen

 

Am 25.11.2016 ist es soweit und das Genre- und Kultfilmlabel “AVV” (Anachronistisches Videovergnügen) veröffentlicht den raren Eastern-Kracher “Die Todeskralle des Karatetöters” (1976) auf DVD. Da von dem Film mehrere Fassungen existieren, die alle sehr unterschiedlich sind, wird das Label gleich 3 Versionen in einem Paket veröffentlichen. Die deutsche Fassung, die längste von allen, die amerikanische und eine koreanische Variante des Kung-Fu Reißers werden in der Edition enthalten sein. Der Film ist seit 1985 indiziert und dementsprechend ungeprüft. Erscheinen wird er in 2 großen Hartboxen im klassischen Retro-VHS-Look. Als Bonusmaterial gibt es Trailer und den spanischen Vorspann dazu.

Handlung:

Billy Chang wurde als Waisenjunge von Quan an Sohnes statt aufgenommen. Keiner ahnte, daß Quan in Wirklichkeit der oberste Mafia-Boß des chinesischen Rauschgifthandels war. Billy Chang wurde ein ausgezeichneter Karatekämpfer und sollte das Geschäft seines Vaters übernehmen. Durch eine Intrige wurde ihm der Auftrag erteilt, einen Agenten an der rot-chinesischen Grenze zu treffen, der ihm einen Koffer übergeben sollte. Billy Chang wußte nicht, daß dieser Koffer Rauschgift enthielt und daß der Mafia-Boß der Gegengruppe, Lee Tong, es darauf abgesehen hatte, Billy Chang zum Mörder zu stempeln. (JAGUAR Video VHS-Cover)