Beverly Hills Brats (1989)

Eine ganz normale Familie? Dr. Jeffrey Miller ist “Silikon-Profi”: Seine “Brüste” sind die größte Schau in Beverly Hills. Jeffrey´s Frau Veronica entdeckt lieber junge, rassige Künstler, di emit Sensibilität einen ihrer Rolls Royce auf die Leinwand bannen und nebenbei noch so andere Begabung aufweisen dürfen. Jeffrey´s ältester Sohn dealt die heißesten Schlitten inL.A, während seine frühreife Schwester lukrativ Waisenkinder der dritten Welt vermarktet. Tja, und dann wäre da noch der Jüngste: Scooter, der sich eigentlich nichts sehnlicher wünscht als ein bißchen mehr Beachtung statt der täglichen 100 Dollar für´s Pausenbrot.
Kurzerhand organisiert Scooter seine eigene Entführung. Ein Chaos bricht aus und Scooter schlittert in das größte Abenteuer seines jungen Lebens und denkt nicht im Traum daran zurück-zukehren, solange die GOLD CARD seines Pa´s gedeckt ist…

Lust auf eine sehr unbekannte Komödie? Die vieleicht einige nur aus dem Free TV kennen? Dann hab ich Beverly Hills Brats für Euch, als ich diese VHS Kassette im An-und Verkauf erblickte, war ich erst sehr skeptisch, aber nachdem ich las das Martin Sheen, der bekannte Vater von Charlie Sheen mit von der Partie ist, war die Entscheidung gefallen; mitnehmen! Doch das schauen von Beverly Hills Brats zog sich noch einige Wochen ins Jahr hinein, doch letztens war es endlich soweit, Beverly Hills Brats fand den Weg in den Rekorder.

Beverly Hills Brats, ist eine witzige Komödie, mit ein paar Drama-Elementen. Aber diese halten sich in Beverly Hills Brats dennoch ein wenig zurück, aber viele bekannte Klischees fanden ihren Weg ins Drehbuch und später auf die Leinwand. Das typische wäre zum einen ein Junge von einer reichen Familie wird vergessen bzw. er wird nicht beachtet und versucht durch gewissermaßen krumme Dinger die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Soviel wäre auch schon zur Inhaltsgeschichte von Beverly Hills Brats gesagt, aber dies ist nur ein kleiner Auszug. Den Zuschauer erwartet in Beverly Hills Brats noch viel mehr!

Welche bekannten Gesichter einen auch noch sofort ins Auge stossen, ist zum einen der “Paulie” aus den Rockyfilmen. Der Manager in Rocky und in Beverly Hills Brats als Entführer oder eher gesagt dummer Einbrecher der zum Entführer überredet wird. Im realen Leben auch “Burt Young” genannt, und auch in zig anderen Produktionen ein sehr markantes und bekanntes Gesicht. In Beverly Hills Brats ist aber noch ein bekannter Junge mit von der Partie, der Name “Peter Billingsley” wird wohl den wenigsten was sagen, aber wenn man den Jungen sieht, weiss man sofort wer er ist, und in Beverly Hills Brats hat er eine Hauptrolle abbekommen.

Beverly Hills Brats ist eine amüsante Komödie mit dem Thema Familie und deren Leben, jeder lebt sein eigenes und dennoch leben sie zusammen. Ein paar Szenen sind zum schmunzeln, aber zum herzhaft laut loslachen fehlen Beverly Hills Brats jedoch die passenden Pointen und Szenen. Aber einen konstanten Unterhaltungswert kann er dem Zuschauer dennoch bieten und zieht ihn konsequent bis zum Schluss von Beverly Hills Brats durch.

Ab und an wird Beverly Hills Brats im Free TV ausgestrahlt, aber die letzte Ausstrahlung ist leider schon einige Jahre her, und Beverly Hills Brats gibt es nur in einer einzigen VHS-Auflage in deutsch. Vieleicht haben wir Filmfans ja mal das Glück und kommen in den Genuss das Beverly Hills Brats den Weg aufs digitale Medium findet. Noch eine kurze Randinfo: Whoopi Goldberg hat eine winzige Rolle in Beverly Hills Brats und spielt sich selbst! Regisseur von diesem Film war “Jim Sotos”, aber seine Filmkarriere als Regisseur ist sehr kurz lediglich drei weitere Filme zählen zu seinem Lebenslauf, unter anderem: “Sweet Sixteen – Blutiges Inferno” und “Hot Moves”.

Ich gebe Beverly Hills Brats 8 / 10 Punkten