Charles Cyphers – Der Carpenter-Protége

Charles Cyphers – Geboren am 28. 07. 1939 in Niagara Falls, New York, USA

Der 1,78 Meter große Charles Cyphers ist einer der Genreschauspieler aus den 70er und 80er Jahren, die man unumwunden mit einen Regisseur in Verbindung bringen kann: John Carpenter. Bisher hatte er 96 Auftritte in Film und Fernsehen.

Er absolvierte die American Academy of Dramatic Arts und ging zudem noch an das Los Angeles City College und an die California State of LA. Dort bekam er seinen Bachelor in Theaterwissenschaften. 1974 hatte er sein Filmdebüt mit TRUCK TURNER. Es folgte zwei Jahre später seine erste Kollaboration mit John Carpenter: ASSAULT – ANSCHLAG BEI NACHT (1976). Dieser Film stellte den Anfang einer langjährigen beruflichen Beziehung zu Carpenter dar. Es folgten die Filme HALLOWEEN (1978), THE FOG (1980) und DIE KLAPPERSCHLANGE (1981). Allesamt wahre Klassiker. Ebenfalls trat Cyphers in solch Produktionen wie DER GRENZWOLF (1980), DEATH WISH II (1982)  oder DER BULLDOZER (1979) auf.

Cyphers Bekanntheit beruht auch auf seinen zahlreichen Auftritten in TV-Serie wie DER SECHS-MILLIONEN-DOLLAR MANN, STARSKY & HUTCH, ROOTS,  DALLAS,  21 JUMPSTREET, MORD IST IHR HOBBY, RENEGADE  und viele mehr.

Cyphers ist für mich ein Genregesicht allererster Güte. Mit ihm verbinde ich stets hochprozentige Genreware. Danke Charles.