Das Ass der Asse (1982)

Jo Cavalier, Trainer der französischen Boxmannschaft, die zur Berliner Olympiade von 1936 fährt, trägt den Spitznamen ‘As der Asse’. Als ehemaliger Boxer und As der Jagdflieger im Ersten Weltkrieg lebt er jedoch nicht nur von der Erinnerung. Bei der Eröffnung der Olympiade trifft er einen alten Gegner der Lüfte und Freund über die Grenzen hinweg wieder, der jetzt als General zur Umgebung des ‘Führers’ gehört. Im Verlauf seines Aufenthaltes wird Jo in politische Abenteuer verwickelt, aus denen ihn nur sein Kumpel aus Kriegstagen und sein eigenes Geschick befreit.

 

Gute Komödien müssen nicht immer zwangsläufig aus den USA stammen, auch unser Nachbarland Frankreich hat einige Vertreter zu bieten. Man kennt einige namen-hafte Schauspieler aus dem Land der Baguettes und Wein. Sei es Louis De Funes, Jean Reno und nicht zu vergessen Pierre Richard. Doch auch der zumeist in Krimi beheimatete Jean-Paul Belmondo ist ein sehr beliebter und bekannter französischer Schauspieler. 1982 drehte der Franzose Gerard Oury die Abenteuer-Komödie DAS ASS DER ASSE mit Belmondo in der Hauptrolle. Die beiden arbeiteten ein paar Mal erfolgreich zusammen. Aber auch die anderen oben genannten französischen Kollegen waren oft mit Oury gemeinsam am Werk. In der Filmlaufbahn von Oury findet man noch Titel wie “Der sanfte mit den schnellen Beinen” von 1978, “Drei Bruchpiloten in Paris” von 1966 und “Das Superhirn” von 1969 ebenfalls mit Belmondo in der Hauptrolle.

DAS ASS DER ASSE ist eine temporeiche, wahnwitzige Satire auf das damalige Nazi Regime in den End 30er Jahren. Die Story ist familienfreundlich gestaltet und inszeniert worden, zwar benötigt der Film etwas Anlaufzeit um sich zu entfalten, aber wer etwas Geduld aufbringt wird mit einigen Schmunzlern und Lachern belohnt werden. Belmondo seine typische Art des Humors kommt in DAS ASS DER ASSE vollends zur Geltung und Entfachung. In seiner typischen Kalauer Art und Weise nimmt er es mit deutschen Soldaten auf, nicht nur per Wortgefecht, er retten einigen Juden das Leben und verkuppelt Hitlers Schwester noch erfolgreich, ohne es sich nehmen zu lassen den Führer zu veräppeln. Ein respektloser Belmondo wie ihn die Fans lieben!

Auch kommt ein wenig Action ins Spiel und ein paar Autoverfolgungsjagden sind inbegriffen, immer mit einem lockeren und munteren Belmondo dabei. Auf Überraschungen und Wendungen im Plot wird der Zuschauer sanft vorbereitet und erlebt keine sonderlichen Verwirrungen. Auch wenn die Story etwas ernster ist, so bietet DAS ASS DER ASSE einen Film für die ganze Familie, und das nicht nur für Belmondo Fans. Nur an ein paar Szenen wird etwas Sentimentalität in die Geschichte eingestreut, die aber den Hauptfaden nicht außer Augen verliert.

DAS ASS DER ASSE gibt es in Deutschland auf VHS und DVD. Von “Universum Film” als Einzel DVD mit einer Freigabe von FSK 12 erschienen, sowie in einer Box mit 5 Amaray-Hüllen im Schuber; enthalten sind folgende Filme: “Musketier mit Hieb und Stich”, “Ein irrer Typ”, “Der Puppenspieler” und “Der Boss”.