Das Model und der Schnüffler (1985 – 1989)

In der Pilotfolge erkennt das ehemals erfolgreiche Fotomodell Madelyn Hayes, dass sie von ihrem Management nach Strich und Faden betrogen wurde. Sie steht zu ihrer Überraschung vor dem Bankrott, ist jedoch Inhaberin von einigen als Abschreibungsobjekte deklarierten Unternehmen, darunter auch die Detektei „City of Angels“. Leiter dieser erfolglosen Detektei ist David Addison. Als Maddie auf Anraten ihres Anwalts die Detektei schließen will, wehrt sich Addison mit Händen und Füßen dagegen. Er versucht, Maddie als Chefin der Detektei zu gewinnen, doch sie lehnt ab, mit ihm zusammenzuarbeiten. Das ändert sich, als Maddie nach einem Abendessen im Restaurant von einem sterbenden Punk eine geheimnisvolle Armbanduhr übergestreift bekommt und die beiden Detektive so ungewollt zum ersten Mal gemeinsam in eine aufregende Verbrecherjagd verwickelt werden. Schließlich wird Maddie Inhaberin der neuen „Blue Moon“-Detektei. Der Name kommt von einem Haarshampoo, für dessen Werbeanzeige Maddie Modell gestanden hat.

1985 war im US-Fernsehen eine neue Detektivserie mit romantisch-komödiantischem Einschlag zu besetzen. Die eine Rolle ging an einen leidlich bekannten Kinostar, die andere an einen Darsteller, dessen Vita bis dahin nur einige Komparsen- und Gastrollen verzeichnete. Sein Name: Bruce Willis. Die Serie „Das Model und der Schnüffler“ sollte sein Karrieresprungbrett werden.

Während Cybill Shepherd schon beim Verfassen des Drehbuchs als Besetzung für die weibliche Hauptrolle feststand, wurde die Serie für den noch völlig unbekannten Bruce Willis, der aus über 1000 Schauspielern ausgewählt wurde, zum Beginn einer großen Karriere.

Den Aufstieg zur Leinwandgröße verdankt Willis einem TV-Autor namens Glenn Gordon Caron. Der hatte sich schon als Autor der Krimiserie „Remington Steele“ darauf verstanden, komödiantische Elemente aus der professionell-platonischen, aber erotischen Beziehung zwischen der Inhaberin einer Detektei (Stephanie Zimbalist) und ihrem Angestellten (Pierce Brosnan) zu schlagen. Berühmt-berüchtigt war Das Model und der Schnüffler auch für seine aufwändige Produktion – und Dauerverzug bei den Dreharbeiten. Oft genug konnten Folgen nicht rechtzeitig zum Sendetermin fertiggestellt werden. Kein einziges Mal schafften es die Serien-Macher, ihr Pensum von 22 Folgen pro Staffel zu erfüllen. Der Reichtum an Wortwitz und Anspielungen und die schnell gesprochenen Dialoge waren für eine Fernsehserie der Zeit ungewöhnlich und gelten als Adaption der Screwball-Comedy der 1930er Jahre. Das Titellied wird von Al Jarreau gesungen.

Die Serie wurde in deutscher Erstausstrahlung ab dem 21. März 1990 auf dem Privatsender RTL plus gesendet.

Sämtliche fünf Staffeln sind in Deutschland in vier DVD-Boxen erschienen, die ersten beiden Staffeln liegen in einer gemeinsamen Box vor. Dabei enthalten die Boxen der letzten beiden Staffeln insgesamt vier zuvor nicht in deutscher Synchronisation vorliegende bzw. ausgestrahlte Episoden der mit vielen prominenten Gaststars wie Demi Moore, Eva Marie Saint, Al Jarreau und Ray Charles aufwarten kann.

Für Fans dieser Serie gibt es ein Lichtblick, die Serie wird des öfteren im Free TV gesendet, doch leider immer zu sehr späten Sendezeiten! Wer da nicht mehr schauen kann, ist vieleicht interessiert an der DVD Veröffentlichung!