“Day of the Dead”: Zwei neue Mediabooks von “Cinestrange Extreme”

George A. Romeros “Day of the Dead” (1985), der in Deutschland unter dem Titel “Zombie 2 – Das Letzte Kapitel” bekannt ist, gehört neben Romeros vorherigen Zombiefilmen, “Night of the living Dead” (1968) und “Dawn of the Dead” (1978), zu den Genre-Klassikern. Der Streifen ist in Deutschland noch immer indiziert und beschlagnahmt, was das Label “Cinestrange Extreme” nicht davon abhält zwei neue Editionen im deutschsprachigen Ausland zu veröffentlichen. Wie schon für “Man-Eater” (1981), dem Schlock-Klassiker von Joe D’Amato, wird das Label zwei neue Mediabooks auf den Markt bringen, welche jeweils 4 Discs enthalten werden. Neben der restaurierten, internationalen Uncut-Fassung beinhaltet das Set den Score und den vollständigen Soundtrack auf zwei CDs, sowie die bisher nie auf deutsch veröffentlichte Dokumentation “The many Days of Day of the Dead”. Als Bonus gibt es ebenfalls noch ein, nie gezeigtes, Interview mit George A. Romero und Howard Sherman. Ebenfalls gibt es 24-seitiges Booklet von Nando Rohner. Die Limitierungen wurden mit 666 Stück und 250 Stück angegeben. Die Veröffentlichung beider Mediabooks erfolgt schon am 26.Juni 2017!

 

Hier noch einmal der Inhalt im Überblick:

Blu ray:

  • -Internationale Uncut Fassung (101 Minuten)
  • – The many Days of Day of the Dead – Das offizielle Making Of ( 39 Minuten)
  • – Artwork Galerie

DVD:

  • Interviews mit George A. Romero & Howard Sherman
  • Trailer
  • Artwork Galerie

CD 1:

  • Filmscore von John Harrison

CD 2:

  • Soundtrack Album von John Harrison

Handlung:

Die lebenden Toten haben die ganze Welt überrannt. Eine kleine Gruppe von Wissenschaftlern und Soldaten haben sich in einem unterirdischen Bunkersystem verschanzt. Die einzige Hoffnung zu überleben ist, einen Weg zu finden, die Zombies zu kontrollieren. Der Wissenschaftler Dr. Logan stellt grausame Experimente mit den gefangen Zombies an. Der blutige Kampf ums Überleben beginnt.