“Den Geiern zum Fraß”: Seltener Italo-Western kommt von “Koch-Media”

“Koch-Media” macht in letzter Zeit, durch hochwertige Mediabook-Releases, von sich Reden. Seit neuestem gibt es, unter dem Banner “Westernhelden”, eine eigene Collection, in der Klassiker des Italo-Westerns auf DVD und Blu-Ray im Mediabook veröffentlicht werden.  Am 06.04.2017 erschien bereits “Rocco – Der Mann mit den zwei Gesichtern” aus dem Jahr 1966 und mit “Pistoleros” (1965) und “Verflucht, Verdammt und Helleluja” (1972), sind bereits zwei weitere Titel als Nummer 2 und 3 angekündigt. Nun kündigte das Label bereits Nummer 4 an. So wird der seltene Film “Den Geiern zum Fraß” aus dem Jahr 1968 bald auf blauer Scheibe zu kaufen sein. Der Western mit Craig Hill wurde bei uns lediglich auf VHS veröffentlicht ud 1988 indiziert. Nach der Streichung 2013, wird die Veröffentlichung von “Koch-Media” eine Heimkino-Premiere. Die Edition ist ab dem 10.08.2017 erhältlich. Als Bonusmaterial, wird es neben dem Trailer und einer Bildergalerie ein Interview mit dem Komponisten Nico Fedenco geben.

Handlung:

Das Gold, das von Billy Gunn (Giovanni Cianfriglia) und seiner Bande von Outlaws bei einem Überfall erbeutet wird, ist die gut gefüllte Kriegskasse der Armee und gehört der Regierung. Da bei dem Überfall auch einige Soldaten unter den Opfern sind, entbrennt bald darauf ein harter und unerbittlicher Kampf. Captain Clive Norton (Craig Hill) wird beauftragt, die Bande dingfest zu machen und das Geld zurückzubringen. Dabei besteht Clive auf die Hilfe des zum Tode verurteilten El Chaleco (Ettore Manni), einen alten Weggefährten Gunns. Dieser brennt darauf, eine alte Rechnung zu begleichen…