Die optischen Welten der VHS

Dieser Koffer war streng limitiert, und wird heute noch sehr gut gehandelt, so um die 100,-€ sollte man schon einplanen!
Diese Star Wars Edition hatte viele Zusatzgegenstände. Unter anderem eine Bonus-VHS mit Zusatzmaterial zu den Filmen!

Die Zahl der VHS – Sammler ist zwar in den letzten Jahren rapide gesunken, viele haben den Umstieg auf digital vorgenommen und versuchen so Stück für Stück ihre Filmlieblinge auf Plastikscheiben zu ergattern. Doch es gibt noch eine geringe Zahl an Sammlern die ihr Hobby weiterhin auf harter Ebene durchziehen und der VHS treu bleiben. Viele bezeichnen die VHS auch als Kulturgut erster Güte, und es ist ihr heiliges.

Diese Grease-Version hatte als Bonus den Soundtrack zum Film, und alles wurde in einem Pappkarton aufbewahrt, der Karton war quer bedruckt worden.

Vieles davon war gar nicht auf dem deutschen Markt erhältlich, dies hatte mehrere Gründe, zum einen war die Nachfrage sehr gering, und wie sollte man den Kunden auf sowas aufmerksam machen? – Das Internet existierte noch nicht, oder befand sich erst in den Kinderschuhen. Hinzu kommt noch das damals viele Filme auf VHS ein kleines Vermögen gekostet hatten, erst zum Ende der VHS-Ära waren die Preise erschwinglich und befanden sich meist bei 20-50,-DM, also fast wie heute ein DVD oder BluRay-Film in Euro kostet. Doch zum Anfang der VHS-Ära lagen viele Preise bei gewissen Filmen oft über mehrere 100,-DM, also für den kleinen Privatkunden kaum realisierbar, und wenn dann noch eine Special-Edition käme, was hätte die dann wohl gekostet?

Dies sind nur einige Beispiele was es so im Handel zu kaufen gab, einiges davon ist heutzutage kaum noch zu bekommen, und wenn dann oft zu hohen Preisen, besonders wenn der Zustand noch fast wie NEU ist. So nach und nach werden wir Euch noch mehr dieser schicken Editionen präsentieren und näher bringen! Wir bleiben der VHS noch lange treu, so lange bis das Magnetband und scheidet!

Schreibe einen Kommentar