“Die Rache des Paten”: Ungekürzte HD-Premiere von filmArt

Regisseur Andrea Bianchi tobte sich in einigen Genres aus. Egal ob im Zombiefilm (“Die Rückkehr der Zombies” (1980)), im Giallo (“Nackt für den Killer” (1975)) oder im Sexploitation-Segment (“Komm und mach’s mit mir” (1979)). Bei Bianchis Filmen gehörte eine ordentliche Portion Schmuddel immer dazu, wie die Butter auf dem Brot. Nun erscheint ein weiteres Werk aus dem Oevre des Sleaze-Regisseurs für das Heimkino. Das Label “filmArt” veröffentlicht den Euro-Crime Reißer “Die Rache des Paten” (1973) innerhalb ihrer “Polizieschi Edition”, als Nr.11. Für den Thriller mit Henry Silva und Barbara Bouchet ist es eine Premiere, gab es doch zuvor KEINE offizielle Edition auf dem Markt. Erscheinen wird der Streifen im Keepcase, als DVD/Blu-Ray-Kombo und im einheitlichen Design der Reihe. Für die Blu-Ray wurde der Film vom Originalnegativ abgetastet, zudem bietet das Package zwei Filmversionen. Einmal die bekannte Originalversion, sowie eine Langfassung, die es bis jetzt lediglich auf einer italienischen DVD gab. Ab dem 15.September 2017 kann die Edition käuflich erworben werden.

Ausstattung:

  • ungeschnittene Originalfassung
  • erweiterte italienische Langfassung
  • italienischer Kinotrailer
  • US-Trailer
  • Wendecover
  • Booklet von Christian Keßler

Handlung:

Amerika. Das Gangster-Management wird nervös über die Lage in Europa. Ein erbarmungsloser und grausamer Killer wird auf die Reise geschickt, um in Sizilien “für Ordnung zu sorgen”. Der Grund: Zwei rivalisierende Banden, die den Devisen- und Drogenhandel durcheinanderbringen. Ein gnadenloser Kampf zwischen denen, die in der Macht das Recht suchen. Und ein heißer Reißer um einen Mann, der es versteht, Macht gegen Macht, Böses gegen Böses, Geld gegen Geld auszuspielen.
Zwischen den knallharten Szenen um Wut und Aggression zeigt sich die Welt der Mafia in ihrer realistischen Form: Wer pariert wird verschont, wer reagiert wird vernichtet. (Arcade Video VHS-Cover)