Ein Engel auf Erden (1984-1989)

Dieses Duo kennt bestimmt fast jeder, der sich öfters durch TV-Programm zappte. Ein Engel auf Erden und die späteren Staffeln bekamen den Titel Ein Engel kehrt zurück. Es gibt insgesamt 5 Staffeln von Ein Engel auf Erden und in Deutschland sind im moment bereits 4 Staffeln auf DVD erhältlich. Doch leider sind sie sehr rar und werden mitlerweile hoch gehandelt.

Ein Engel aus Erden war eine Fernsehserie aus Amerika, die in den 80er Jahren, produziert wurde und in Amerika und Europa sehr beliebt war, jedoch zum Start der 5ten Staffel sanken die Einschaltquotenund einer der Darsteller erkrankte schwer,  was zur Folge hatte das ein Engel auf Erden eingestellt wurde.

Es gibt insgesamt 111 Episoden, die Darsteller von Ein Engel auf Erden waren Michael Landon, den manche bestimmt noch aus diversen anderen Serien kennen, wie zum Beispiel “Bonanza” in der Rolle des Little Joe, und in “Unsere kleine Farm” als Farmer mit einer grossen Familie, die zweite Hauptrolle wurde von Victor French besetzt, auch er war in “Unsere kleine Farm” und in “Bonanza” als Schauspieler tätig. Landon und French waren auch privat sehr eng befreundet. In manchen Episoden von Ein Engel auf Erden hatten auch viele andere bekannte Gesichter aus der Film und TV-Welt Gastauftritte, unter anderem “Leslie Nielsen”, “Edward Esner” und “Helen Hunt”.

Beide Darsteller von Ein Engel auf Erden sind leider mitlerweile verstorben, French starb im Jahre 1989 an Krebs, noch bevor die Serie zu Ende war und Landon starb nur ein Jahr darauf! Die Sender ZDF und RTL sicherten sich damals die Fernsehrechte und zeigten viele Episoden von Ein Engel auf Erden, allerdings keiner der beiden Sender zeigte alle Episoden. Ein Engel auf Erden war voll mit kitschigen Handlungen, aber dies liess sich nicht vermeiden, denn es war schliesslich eine Drama-Serie und keine Comedy! Manche Ereignisse galten als unglaubwürdig und zu hoch gegriffen, aber man sollte bedenken es geht in dieser Serie um einen Engel der gestrauchelte wieder auf die Beine und auf den rechten Weg bringt, da darf es ruhig ein wenig übertrieben sein, denn wer weiss schon wie ein Engel es wirklich so handhaben würde!

Michael Landon war ein sehr gläubiger Mensch, durch eine starke Erkrankung eines seiner Kinder und wieder die völlige Genesung brachte ihn die Idee zu ein Engel auf Erden, er schrieb das Drehbuch, führte Regie und übernahm noch eine Rolle in ein Engel auf Erden. Beide Darsteller spielten Ihre Rollen sehr überzeugend und nicht aufgesetzt, man nahm beiden die Rollen auf voller Länge ab, man zweifelte nicht an ihnen und an ihren Handlungen.

Es ist sehr schade das ein Engel auf Erden nicht mehr im TV gesendet wird, denn auch ich schaute mir fast jede Folge an und freute mich immer sehr auf die nächste Episode. Mir liegt immer noch die Titelmelodie in den Ohren, wenn Landon zu French ins Auto gestiegen ist.