“Eiskalte Typen auf Heissen Öfen”: Ruggero Deodatos Polizei-Film auf Blu-Ray von filmArt!

“Eiskalte Typen auf Heissen Öfen” (1976) gehört zu den bekanntesten Titeln der italienischen Polizei-Film Welle der 70er Jahre. Der Film war sowohl im Kino, als auch auf dem Videomarkt nur schwer gekürzt erhältlich, da es sich hier um einen weniger zimperlichen Streifen aus der Ära des europäischen Genre-Films handelt. Kein Wunder, denn auf dem Regiestuhl saß niemand geringeres als Ruggero Deodato, dessen Name dem interessierten Konsumenten wohl durch dessen Aufsehen erregendes Werk “Cannibal Holocaust” (1980) bekannt sein dürfte. Nach langem Prozess bringt nun filmArt den Streifen im Rahmen ihrer Polizieschi Edition als Nummer 12 auf den Markt. Wie schon die vorrigen Veröffentlichungen der Reihe, erscheint auch “Eiskalte Typen auf Heissen Öfen” (1976) als Blu-Ray/DVD-Kombo im Keep-Case mit Schuber. Dabei wurde in Zusammenarbeit mit LSP-Medien neu abgetastet, erstmals vollständig ungekürzt. Die Edition ist ab dem 29.Juni 2018 erhältlich.

Bonusmaterial:

  • Audiokommentar mit Pelle Felsch und Oliver Nöding
  • Unzensierte deutsche Kinofassung
  • In Gedenken an Ray Lovelock (die Titelsongs “Maggie” & “Won’t take to Long”; digital remastered)
  • Englischer Vor- und Abspann
  • Trailer
  • “Tenebrarum”-Booklet von Martin Beine

Handlung:

Rom, die Hochburg des Verbrechens. Zwischen brutalen Raubüberfällen und illegalem Glücksspiel, versucht die Polizei die Stadt wieder unter Kontrolle zu bringen. Keine leichte Aufgabe, denn der lokale Mafiaboss, Roberto Pasquini (Renato Salvatori), ist nicht nur ein Geist für die Beamten, er hat sie sogar auf seiner Gehaltsliste. Nach dem kaltblütigen Mord ihres Kollegen, wird der Fall Pasquini Alfredo (Ray Lovelock) und Antonio (Marc Porel) anvertraut. Beide gehören einer geheimen Spezialeinheit an und haben ihre eigene Vorstellung, wie Gesetz und Recht zu funktionieren haben. Binnen kürzester Zeit lassen die beiden Pasquini wissen, dass seine Uhr tickt. Rom wird zu einem Trümmerfeld aus Leichen und die eiskalten Typen stehen ab sofort ganz oben auf der Abschussliste von Pasquini.