Feld der Träume (1989)

Der studierte Farmer Ray Kinsella (Kevin Costner) wird von einer körperlosen Stimme dazu aufgefordert, in seinem Maisfeld in Iowa ein Baseball-Stadion anzulegen. Kaum hat er den Bau fertiggestellt, tauchen legendäre Baseball-Stars zum Spielen auf, unter ihnen “Shoeless” Joe Jackson, ein bereits lange verstorbenes Idol. Daran schließt sich im folgenden eine Reihe von phantastischen Ereignissen an.

Feld der Träume ist ein US-amerikanischer Kinofilm aus dem Jahr 1989. Der Hauptdarsteller ist Kevin Costner. Der Film war 1990 für drei Oscars (bester Film, beste Musik, bestes adaptiertes Drehbuch) nominiert.

Feld der Träume, hab ich persönlich auch nur durch einen Zufall kennen gelernt, ich zappte vor Jahren im TV hin und her und stiess auf diesen Film, erkannte Kevin Costner und schaute ihn mir weiter an und war gefangen in diesem Fantasydrama der 80er Jahre. Die Geschichte ist sehr schön erzählt und in Szene gesetzt, wer weiss was unsere inneren Stimmen zu uns sagen und von uns verlangen?

“Feld der Träume” ist kein Sportfilm!

 

Feld der Träume wird oft als Sport / Baseball-Film zitiert, dies ist er keineswegs, auch wenn man von Baseball keine Ahnung hat, kann man den Film voll geniessen, der Film möchte einen anregen sich über seine Gedanken und Vergangenheit nachzudenken und evtl was zu verändern auch wenn andere das für absurd halten. Und zum nachdenken animiert der Film sehr gut und unterhält einen für die ganze Spielzeit. Der Film ist zwar vollgepackt mit Klischeehaften Dingen des Lebens aber dies tut keinen Abbruch, genauso wenig wie das abrupte Ende und ein paar offene Fragen kann man dadurch beruhigt verzeihen. Übrigens als Statisten sind Matt Damon und Ben Affleck zu entdecken!

Der Film ist auf VHS und DVD erhältlich!

Ich gebe dem Film 9 / 10 Punkten!