“Fortress – Die Festung” kommt von Nameless Media 2017

Für mich ist es die Meldung des Tages:

“Fortress – Die Festung” kommt von Nameless Media 2017.

Der Film FORTRESS – DIE FESTUNG von 1992 mit Christopher Lambert in der Hauptrolle ist ein Kultfilm schlechthin. Hierzulande ist Stuart Gordons Films nur in einer gekürzten FSK 18 Fassung in die deutschen Kinos und Videotheken veröffentlicht worden. Desweiteren gab es noch eine weiter entschärfte Version um eine 16er Freigabe zu bekommen. Hierzulande gab es einige Bootlegs die den Film ungeschnitten in den Umlauf brachten. Es gibt noch eine US-R-Rated und eine UNRATED Version von FORTRESS – DIE FESTUNG, die jedoch legal nur auf der britischen VHS und Laser-Disc erschien.

NAMELESS MEDIA gab nun auf dem WEEKEND OF HELL in Oberhausen bekannt, das sie 2017 den Film bei uns veröffentlichen werden. Geplant ist die UNRATED Version in HD. NAMELESS MEDIA stellte schon ein derzeitigen Coverentwurf und eine Büste zur Schau, die jedoch noch nicht das finale Ergebnis zeigen, sondern lediglich Ideen. Weitere Informationen sind noch nicht bekannt, aber wir halten Euch auf dem laufenden.

Quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=11323

Informationen zum Film:

In den Vereinigten Staaten der Zukunft ist es verboten mehr als ein Baby zu bekommen. John und Karen Brennick versuchen aus diesem Grund über die Grenze nach Mexiko zu flüchten, denn: Karen ist mit ihrem zweiten Kind schwanger. Sie werden entdeckt und inhaftiert. Das Gefängnis ist eine, unter der Erde errichtete, hochmoderne Verwahrungsanstalt, in der die Gefangenen mit Lasern, Kameras, Gedankenscannern und anderen Methoden kontrolliert werden. Die Kinder, die in Gefangenschaft geboren werden, werden dem High-Tech-Unternehmen MenTel für die Erschaffung von Cyborgs zur Verfügung gestellt. John und Karen wollen diesem Schicksal entgehen und planen eine gewagte Flucht. Doch der sadistische Gefängnisdirektor Poe hat sein Auge auf die attraktive Karen geworfen, was die Flucht zusätzlich erschweren könnte.