In einem Sattel mit dem Tod (1971)

Bei dem Versuch, Pferde zu stehlen, erschießen drei Banditen auf der Flucht den Stationshalter Jim Caulder. Sie vergewaltigen seine Frau Hannie und stecken das Haus in Brand. Die gedemütigte Frau denkt gar nicht daran, sich schön brav in ihrem Leid zu vergraben. Sie lernt bei dem Kopfgeldjäger Price das Schießen und startet einen gnadenlosen Rachefeldzug.

Das Lied Life’s never peaceful wird wie das Titellied von Bobby Hanna gesungen.Der spanische Gitarrist Paco de Lucía ist im Film in einem Cameo-Auftritt zu sehen. Raquel Welch war das Sexsymbol der 60er und 70er Jahre, in den 80er Jahren war sie sogar fast nackt im Playboy abgelichtet. Zu ihrem bekanntesten Filme zählt Eine Million Jahre vor unserer Zeit, wo sie durchweg im knappen Fellbikini durchs Bild hüpfte. Regie bei In einem Sattel mit dem Tod führte Burt Kennedy, Kennedy dürfte einigen ein Begriff sein, zu seinen Werken gehören unter anderem: Der Ritter aus dem All mit Hulk Hogan in der Hauptrolle. Für das musikalische Arrangement war Ken Thorne tatkräftig dabei, er spendierte auch den Filmen Superman 2 und Superman 3 seine musikalischen Fähigkeiten!

“Euro-Western” mit Erotik gepaart!

In einem Sattel mit dem Tod spielen viele bekannte Hollywoodgrössen mit, die da wären Christopher Lee, Ernest Borgine und Robert Culp. Ein Western wo eine Frau die Hauptrolle spielt ist selten zu finden, und Raquel Welch macht die Rache der Frau überzeugend inszeniert! Warum sollten auch immer nur Männer die rachsüchtige Person spielen? Natürlich wurde auch Wert drauf gelegt das man die erotischen Momente von Ihr gut in Szene setzt, schliesslich war sie zu der Zeit wo In einem Sattel mit dem Tod entstand, ein Sexsymbol schlechthin. Die Handlung vom Film lässt in keinen moment Langeweile aufkommen, lediglich der Mittelteil wo Welch an Waffen ausgebildet wird ist etwas zu lang geraten, was aber die Rachegelüste nur noch mehr verstärkt. In einem Sattel mit dem Tod ist ein zu unrecht unbeachteter Western, der sich hinter anderen Grössen des Genres nicht verstecken braucht. Obwohl das Western Genre damals fest in der Hand der Italiener war, kann diese Europroduktion auch mit Atmosphäre, Story, Figuren, Stil dienen. In einem Sattel mit dem Tod ist ein britischer Western, mit amerikanischen Schauspielern und gedreht in Spanien! Das kann man mal eine Mischung nennen. Die Musik ist passend, erinnert aber mehr an amerikanische Western.
Kulissen und Ausstattung sind auf hohem Niveau. Die Stadt sieht sogar richtig echt und realistisch aus, die Naturaufnahmen sind ohnehin einfach ein Augenschmaus! Dieser Film ist nicht nur was für reine Westernfans. Langeweile ist hier nicht zu finden. In einem Sattel mit dem Tod ist auf VHS und DVD erhältlich, wobei die DVD eine „Keine Jugendfreigabe“ aufgedruckt bekam, obwohl der Film eine FSK16 Freigabe erhielt. Das Label war schneller mit dem Coverdruck als die FSK, daher der Missstand!

Ich gebe dem Film 10 / 10 Punkten (Perle des Genres)

@ Stefan Retro