Er ist der Haudegen des unabhängigen Genrekinos, dessen Bilder und Klänge aus dem Kino der 80er Jahre nicht wegzudenken sind: John Carpenter. Vielen gilt er als Erfinder des neuzeitlichen Horrorfilms, der mit „Halloween – Die Nacht des Grauens“ (1978) den Slasherfilm als neues Subgenre etablierte. In den 40 Jahren seiner Schaffenszeit seit seinem Durchbruch schuf Carpenter einige der intensivsten, fantasievollsten und bedeutendsten und erfolgreichsten Filme des Genres. Der Sohn eines Musikers ist selbst schöpferischer Musikliebhaber und komponierte als solcher für fast alle seine Filme eigenhändig den Soundtrack. Regiegrößen wie Guillermo del Toro, Quentin Tarantino, Nicholas Winding Refn und James Cameron zählen zu seinen Verehrern. Ein gnadenloser Spannungsaufbau, treibende Synthie-Soundtracks und nicht zuletzt Carpenters unverwechselbar lakonische Handschrift machen seine Filme zu Kultklassikern mit endlosem Wiederschauwert. In Cannes wurde John Carpenter jüngst mit der Carosse d’Or für seine außergewöhnliche Regietätigkeit ausgezeichnet.

Die Collector’s Edition vereint sieben zentrale Carpenter-Filme in einer beinharten Box. Ein blutiges Fest für Fans und solche, die es werden wollen!

In der Box enthaltene Filme:
Halloween (1978)
The Fog – Nebel des Grauens (1980)
Die Klapperschlange (1981)
Das Ding aus einer anderen Welt (1982)
John Carpenter’s Die Fürsten der Dunkelheit (1987)
John Carpenter’s Sie leben (1988)
John Carpenter’s Vampire (1998)