“Kidnapping – Ein Tag der Gewalt”: Neuer Titel in der GRINDHOUSE COLLECTION von SUBKULTUR!

SUBKULTUR ENTERTAINMENT ist nicht nur umtriebig, was ihre EDITION DEUTSCHE VITA angeht, sondern bedient auch weiter die Fans groben Bahnhofskinos. Nach “Massacre Mafia Style” aka “Der Mafia-Killer” (1974), schickt das renommierte Label nun den nächsten Kracher, im Rahmen der GRINDHOUSE COLLECTION Vol.2, ins Rennen. Der ehemals indizierte Film “Kidnapping – Ein Tag der Gewalt” (1977), welcher bisher nur auf VHS erhältlich war, wurde neu restauriert und erscheint in Kürze als HD-Premiere im bekannten Design der GRINDHOUSE COLLECTION, als Nummer Acht. So erscheint auch dieser Streifen im üblichen Keep-Case mit Schuber, in dem sich neben der Blu-Ray auch eine DVD-Version befindet. Zum ersten Mal stehen zwei Covermotive zur Auswahl, welche jeweils auf 500 Stück limitiert sind. VÖ ist am 30.Mai 2018! 

Extras:

  • Interview mit Komponist Fabio Frizzi
  • Grindhouse-Fassung
  • Grindhouse-Trailershow
  • italienischer Kinotrailer
  • Booklet

Handlung:

Paolo Soprani und Jo Arbelli teilen ein Schicksal: Für die zwei juvenilen Flaneure verläuft eine Party der High Society Italiens nicht ganz so wie erhofft. Paolo landet wegen einer sexuellen Eskapade mit der Tochter der Hausherrin vor der Tür und Jos Potenz versagt gänzlich. Ihrem Hass auf die Gesellschaft lassen sie nun freien Lauf, pumpen sich mit Drogen voll und ziehen marodierend und pöbelnd durch die Stadt. Dann fassen sie den folgenschweren Entschluss, Jos Freundin einen erneuten Besuch abzustatten. Jo will seine Potenz unter Beweis stellen, doch das Ganze entwickelt sich im Rausch zu einem brutalen Überfall. Sie zwingen das hilflose Mädchen mit Gewalt zum Sex und machen auch vor ihrer Nachbarin nicht halt. Auf der anschließenden Flucht vor der Polizei nehmen sie die wehrlosen Gäste eines Restaurants als Geiseln und verlangen mehrere Millionen Lösegeld in Goldbarren sowie ein Flugzeug! Während für die Geiseln damit ein Martyrium der Angst beginnt, versucht Kommissar Aldobrandi Zeit zu gewinnen. Doch jede verstreichende Sekunde erhöht die Aussichtslosigkeit und treibt die grausame Spirale der Gewalt zur unausweichlichen Eskalation. Die beiden jungen Männer mutieren zu skrupellosen Bestien, für die es keine Grenzen mehr gibt! (Subkultur Entertainment)