Kritik: Zeit der Vergeltung (1985)

Billie Jean hat Hubie abblitzen lassen dafür rächt er sich an dem Motorroller von Billie Jeans Bruder.
Billie Jean macht sich auf dem Weg zu Hubies Vater um den entstandenen Schaden ersetzten zu lassen. Doch der will Sie vergewaltigen. Billies Bruder kommt zum rechten moment und kann schlimmeres durch eine vorgehaltene Waffe verhindern. Ein Schuß löst sich und trifft Hubies Vater lebensgefährlich. Die Polizei glaubt Billie Jean die Sache mit der Vergewaltigung und dem Unfall nicht und sind nun Ihr und Ihrem Bruder auf den Fersen.

 

Ein feinfühliges und optisch reizvolles Drama präsentiert uns Regisseur Matthew Robbins mit dem Werk ZEIT DER VERGELTUNG oder auch im Original THE LEGEND OF BILLIE JEAN. Der Film stammt von 1985 und ist nicht nur optisch ein Leckerbissen, selbst für die Zuschauer die nicht sonderlich viel mit einem Drama anfangen können, kommen auf ihre Kosten und werden fesselnd auf den Fernseher schauen. Robbins drehte auch ein paar weitere bekannte Filme, da wären zum einen DAS WUNDER IN DER 8ten STRASSE von 1987 oder auch BINGO – KUCK MAL WER DA BELLT von 1991, sein Erstlingswerk war der Streifen CALIFORNIA HIGHWAY von 1978 mit Mike Hamill aka Luke Skywalker in der Hauptrolle.

ZEIT DER VERGELTUNG ist eine Mischung aus Drama, Road-Movie und ein paar Krimielementen, gekonnt vermischte Robbins diese Genre und zauberte einen unterhaltsamen Film auf die Leinwand. Aber auch vor der Kamera treten bekannte Personen ins Rampenlicht, allen voran die junge Helen Slater, die im Film oft sehr wenig bekleidet durchs Bild streift, und sich im Verlauf der Story zu einer jungen Frau entwickelt, optisch voran. Helen Slater konnte man zuvor schon als SUPERGIRL von 1984 erleben und bewundern, später folgten Filmproduktionen wie DIE UNGLAUBLICHE ENTFÜHRUNG DER MRS. STONE von 1986, Happy Together von 1989 und auch DAS GEHEIMNIS MEINES ERFOLGES von 1987 an der Seite von Michael J. Fox, nicht zu vergessen ihre Rolle als Bonnie Rayburn in CITY SLICKERS von 1991.

In weiteren Rollen taucht Christian Slater auf, auch er drehte dutzende Filme in seiner Laufbahn und avangierte sich zu einer Hollywoodgrösse. Zu seinen bekanntesten Werken zählen wohl die Filme INTERVIEW MIT EINEM VAMPIR von 1994 mit Tom Cruise oder auch KUFFS – EIN KERL ZUM SCHIESSEN von 1991, aber auch viele andere Produktionen aus den verschiedenen Genre kann er zu seiner Filmlaufbahn zählen.

ZEIT DER VERGELTUNG handelt von einem jungen Mädchen was für Gerechtigkeit kämpft, sie kämpft auch gegen Vorurteile gegen Menschen hinsichtlich ihres Heimatortes, nur weil manche Menschen im Leben weniger Glück hatten, sind es keine schlechteren Menschen. Durch einen Verehrer den sie eiskalt abblitzen lässt, rächt sich dieser an dem Roller ihres jüngeren Bruder, Jean kämpft darum das Geld für die Reparatur vom Vater ihres Verehrers zu bekommen, doch der hat ganz andere Beweggründe ihr Geld zu geben, durch den Eingriff ihres Bruders mit einer Waffe und einem versehentlichen Schuss geraten beide in den Verdacht der Polizei andere Gründe gehabt zu haben. Sie begeben sich mit zwei Freunden auf die Flucht und werden von der Polizei gejagt, doch die Medien halten zu den jungen Kids und unterstützen sie bei ihrer Tat. Eine heisse Jagd auf die Kids beginnt.

Der Zuschauer nimmt an zwei Geschichten teil, zum einen begleitet er die jungen Kids auf ihrer Flucht und erlebt mit wie sie die Tricks der Polizei durschauen und meist einen Schritt im voraus sind, zum anderen nimmt er an den Ideen und Durchführungen der Polizei teil. Aber auch die Veränderungen auf beiden Seiten, die sich durch optische Anpassungen und auch Gedankengänge darstellen sind ein fester Bestandteil. Jean verändert sich optisch sehr, mutiert zu einer Rebellin, die von den Medien gefeiert und gekrönt wird, aber auch die Ansätze des Cops der vorerst an die Schuld des Mädchens glaubt wird im späteren Verlauf in ein anderes Licht gerückt.

ZEIT DER VERGELTUNG weist keine Längen auf, und weiss den Zuschauer zu gefallen und ihn zu unterhalten. Verwöhnt wird man noch mit typisch optischen Reizen der 80er Jahre, sei es die Mode oder die Frisuren, aber auch der Drang zu wenigen Kleidung ist gegeben und somit bekommt man die Hauptdarstellerin Helen Slater oft in knappen engen Outfits zu Gesicht. Musikalisch punktet der Film auch auf ganzer Linie und weiss dem Zuschauer in die Vergangenheit der 80er Jahre zurück zu versetzen. Die Story ist spannend und klar strukturiert und streift nicht vom Handlungsstrang ab, dies weckt die Aufmerksamkeit und das Interesse. Das Wechselspiel der Genre wird gekonnt dem Zuschauer vermittelt und sie wechseln sich ohne Pausen ab und lassen den Film in einem flüssigen Tempo ablaufen.

Doch leider gibt es ZEIT DER VERGELTUNG in Deutschland nur auf VHS vom Label RCA COLUMBIA, selbst in Amerika wo der Film gedreht wurde, gibt es ihn nur auf VHS, die DVD ist ein Bootleg und besitzt keinen deutschen Ton. Vielleicht erbarmt sich mal ein Label und verhilft dem Streifen zu einer würdigen digitalen Umsetzung, verdient hat er es allemal. ZEIT DER VERGELTUNG ist spannend, interessant, abwechslungsreich und sehr unterhaltsam, und ist nicht nur ein Tip für Dramenfans.

Schreibe einen Kommentar