Magnum Heat (1972)

Die beiden Privatschnüffler Hickey und Boggs sind pleite. Da kommt ihnen der Auftrag von einem Mr. Rice gerade recht. Sie sollen eine Frau ausfindig machen. Sie beginnen zu ermitteln. merken aber bald, dass sie nicht die Einzigen sind, welche Interesse an der Frau haben. Außerdem geht es noch um einen Koffer mit 400000 Dollar Inhalt. Bald bekommen Boggs und Hickey Probleme mit der Polizei und mit schießwütigen Gangstern. Doch die Beiden lassen sich nicht abschrecken, schließlich springt bei dem Koffer ein Finderlohn von 25000 Dollar ab.

Ende der 90er Jahre flimmerte die amerikanische TV-Serie “Tennisschläger und Kanonen” über unsere Bildschirme. Bill Cosby und Robert Culp spielten darin, zwei amerikanische Spione, die als Tennisspieler getarnt, um die ganze Welt reisen um Spezialaufträge für den Geheimdienst zu erledigen. Jedoch waren die Helden keine Killermaschinen, sondern zwei locker-flockige Sonnyboys, die beim spionieren immer einen flotten Spruch auf den Lippen hatten und auch gegen Liebesabenteuer nichts einzuwenden hatten. Das Miami Vice der 60er war geboren! Ein schwarz-weisses Agententeam hatte es bis dato noch nicht gegeben! Wegen der erfolgreichen TV-Serie nahm sich Culp vor selbst auf den Regiestuhl Platz zu nehmen um einen eigenen Film zu drehen. Magnum Heat war geboren. Der bekannte Regisseur Walter Hill nahm sich dessen Drehbuch an.  Das Image der Sunnyboys wurde geändert zu zwei leicht heruntergekommene Privatdetektive.

“Magnum Heat” ein Thriller-Klassiker

Magnum Heat wirkt zwar manchmal etwas antik, aber die gute Inszenierung und die beiden sympathischen Hauptdarsteller machen Magnum Heat dennoch sehr sehenswert. Wenn man Cosby und Culp im Kampf gegen das Böse sieht, verspürt man wieder Lust auf die TV-Serie aus den 60er Jahren. Magnum Heat ist damit ein spannender und nostalgischer Thriller der auch Action dem Zuschauer bietet! Der Film wurde in Los Angeles, darunter im Dodger Stadium und in der Union Station, gedreht. Er hatte die Weltpremiere am 20. September 1972 in New York City und wurde in Deutschland im April 1988 auf Video veröffentlicht. Eine DVD oder sogar BlueRay Veröffentlichung ist mir bis heute noch nicht bekannt, was ich persönlich sehr schade finde, denn Magnum Heat hätte es verdient digital veröffentlicht zu werden!

Schreibe einen Kommentar