Marshall Bell – der Manager im Film

Marshall Bell – Geboren am 28.09.1942 in Tulsa, Oklahoma, USA

Archibald Marshall Bell ist wahrscheinlich einer der Darsteller der 80er und 90er Jahre, die man sicher irgendwo gesehen hat, aber nie einordnen konnte. Bells erste schauspielerische Erfahrungen waren in der Schule. Nach vernichtenden Kritiken seiner Rolle in dem Stück „Mein Freund Harvey“ hatte er 20 Jahre nichts mehr mit der Schauspielerei am Hut. Er arbeitete dann als Berater für Manager im richtigen Gebrauch der Sprache. Aber so ganz lies ihn anscheinend der Film nicht los. Seine Ehefrau (übrigens bis heute), die vierfache Oscargewinnerin für beste Kostüme Milena Canonero, brachte ihn wieder dorthin. Seinen ersten Auftritt hatte er in den elegischen Vietnamkriegsdrama „Birdy“ von Alan Parker. Es folgten Rollen in „ A Nightmare on Elmstreet 2“, „Cherry 2000“, „Twins“, „Staatsanwälte küsst man nicht“, „Air America“, „Natural Born Killers“ u.v.m. Auch schrieb er TV-Geschichte: er war der erste Tote in der Serie „Geschichten aus der Gruft“.
Aber am bekanntesten ist wohl seine Zusammenarbeit mit Paul Verhoeven bei den Filmen „Total Recall“ und „Starship Troopers“.
Bell wird für mich immer das Gesicht im Hintergrund weltbester 90er Jahre Filme sein.