Blue Tornado – Männer wie Stahl (1991)

Blue Tornado - Männer wie Stahl

19911 h 27 min
Kurzinhalt

Zwei Testpiloten der Luftwaffe geraten in einen Wirbelsturm unheimlicher Lichter, in dem einer von beiden verschwindet. Mit heiler Haut zurückgekehrt, versucht der andere seine Vorgesetzten davon zu überzeugen, daß es sich bei den mysteriösen Erscheinungen in den Bergen um UFO's handelt. Unterstützt von einer recht aparten Wissenschaftlerin, eignet er sich alles Wissen über Außerirdische an und steigt schließlich mit seiner Staffel von Jägern auf, um den Vorgängen auf den Grund zu gehen. Nach erfolgloser Mission und durchgeschüttelt von einem Strahlen-Blizzard merkt der tapfere Pilot, daß es so keinen Sinn hat und geht allein und zu Fuß in die Berge. Dort begegnet ihm auch prompt sein verlorengegangener Freund.

Metadaten
Regisseur Antonio Bido
Laufzeit 1 h 27 min
Starttermin 18 September 1991
Detail
Medien VHS
Film-Details Verfügbar
Bewertung Sehr schlecht
Bilder

Reißerischer Titel, cooles Cover und dann noch Dirk Benedict im Cast. Das klingt vielversprechend. Doch die Enttäuschung kommt recht schnell. BLUE TORNADO kann man als Mischung von DER LETZTE COUNTDOWN und TOP GUN bezeichnen. Gewisse Ähnlichkeiten beider Filme sind ins Skript eingeflossen. Da haben die Italiener einfach einen Mix aus anderen Filmen produziert.

Die Story klingt laut Cover recht originell und interessant. Doch leider kann die Umsetzung desser in keinster Weise punkten. Der Zuschauer wird schlichtweg verwirrt und kann der Story nicht mehr Folgen. Hinzu kommt das die Logik auf der Strecke bleibt, aber muss ein Film der sich mit Aliens befasst logisch sein? Nun gut, abgesehen vom SciFi Sektor ist BLUE TORNADO recht inspirierend. Es gibt eine kleine Anspielung auf UNHEIMLICHE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART. Betrachtet man die Action, so kann der Film nur mit wenig Flugmanövern und satten Fights dienen.

© − Alle Rechte vorbehalten.

Da kann ein Dirk Benedict bekannt aus KAMPFSTERN GALACTICA und A-Team auch nicht sonderlich viel ausrichten.

BLUE TORNADO ist lahm, spannungsarm, verwirrend und ermüdend für den Zuschauer. Wer mehr Action mit Kampfjets möchte, sollte dann lieber bei TOP GUN und anderen Ablegern bleiben. Bislang ist dieser Film nur auf VHS erhältlich.