Corvette Summer (1978)

Zwei heiße Typen auf dem Highway

19781 h 45 min
Kurzinhalt

Ken liebt es, exotische Autos zu bauen und zu gestalten. Als das Klassenprojekt seiner Schule geklaut wird - eine voll funktionstüchtige Corvette - begibt er sich auf eine abenteuerliche Suche.

Metadaten
Regisseur Matthew Robbins
Laufzeit 1 h 45 min
Starttermin 2 Juni 1978
Detail
Medien VHS
Film-Details Verfügbar
Bewertung Nicht schlecht
Bilder

Mark Hamill tauscht den Steuerknüppel eines Raumschiffes gegen ein Lenkrad eines Sportwagens? Das muss man doch mal gesehen haben. Nun gut, die VHS zum FILM CORVETTE SUMMER oder auch unter CALIFORNIA HIGHWAY bekannt stammt von 1981 und gilt mit zu den seltenen Exemplaren eines Magnetbandes.

Daher dauerte es etwas bis ich sie endlich mein Eigen nennen könnte um endlich diesen heiß umsagenden Streifen mir anzuschauen.

© − Alle Rechte vorbehalten.

CORVETTE SUMMER ist ein Road-Movie der 80s. Mit Witz, Charme, heißen Reifen und auch attraktiven Damen kann der Film schon mal punkten beim Zuschauer. Dazu eine recht simple aber gut inszenierte Story. Der Sportwagen ein seltenes Exemplar einer Corvette Stingray Baujahr 1973 wird von einem Schulprojekt zum Leben erweckt und prompt von einer Autobande entwendet. Doch die Diebe haben nicht an Mark Hamill gedacht, der sich fortan auf die Reise nach Las Vegas macht. Denn dort soll es viele Sportwagen zu gewinnen sein, die Chance die Corvette dort zu entdecken ist groß.

Auf den Weg nach und in Las Vegas begegnet er zahlreichen Menschen, einer obskurer als der andere. Manche sind ihm freundlich gewidmet, andere hingegen nutzen seine derzeitige Situation vollkommen aus. Lediglich Vanessa, gespielt von Angie Potts steht ihm zur Seite und bringt ihm sein Ziel näher. Zudem geben die beiden ein schönes Paar ab.

© − Alle Rechte vorbehalten.

CORVETTE SUMMER macht Laune, es macht Spaß der Story zu folgen. Die Erlebnisse, die Schicksale vieler Menschen mitzuverfolgen. Dazu die Szenen wo Mark der Corvette ziemlich nah ist, und es oft nicht bemerkt.

In weiteren Rollen tauchen viele namen-hafte Schauspieler auf, sei es Annie Potts, Brion James, Dick Miller und T.K. Carter.