“Mr. Universum”: Schwarzenegger-Frühwerk erstmals auf Blu-Ray!

Bevor Österreichs Export-Schlager Arnold Schwarzenegger mit Filmen wie “Conan, der Barbar” (1982) bekannt wurde und schließlich als Cyborg in James Camerons “Terminator” (1984) Filmgeschichte schrieb, war er in einigen kleinen Produktionen zu sehen. Während “Hercules in New York” (1969) unter Trashfans Kultstatus erlangte, gehört “Mr. Universum – Stay Hungry” (1976) zu den eher unbekannteren Titeln in der Filmographie des Gouvernators. Doch Bob Rafelsons gesellschaftskritischer Independent-Film besticht, neben seinem Subtext, durch eine gute Mischung aus Dramatik und Komik und ist eine Sichtung durchaus wert. Neben Schwarzenegger, sind auch bekannte Darsteller wie Jeff Bridges, Sally Field und Robert Englund zu sehen. Bald können Fans und Filmliebhaber in den Genuss des Films kommen, sogar in absoluter Top-Qualität. FILMCONFECT HOME ENTERTAINMENT veröffentlicht den Streifen im DigiPack auf Blu-Ray, welches am 23. Februar 2018 im Handel erscheinen wird. Bisher wurde kein Bonusmaterial angekündigt. 

Handlung:

Der recht eigenwillige Craig (Jeff Bridges) hat sich durch die Vermittlung eines Freundes mit zweifelhaften Geschäftemachern eingelassen. Ihr Plan ist es, ein Geschäftshochhaus zu errichten. Craig erhält den Auftrag, eine Body-Building-Schule, die den Bauplänen im Wege steht, aufzukaufen. Aber statt den Deal zu machen, verliebt er sich in die Empfangssekretärin (Sally Field), freundet sich mit dem Club-Manager und Mr. Universum (Arnold Schwarzenegger) an und tritt dem Club bei. Seine äußerst verärgerten Geschäftspartner finden diese Aktion alles andere als komisch und setzen ihre Schläger in Bewegung. Die Schule wird kurzerhand demoliert, der Manager verletzt. Craig fühlt sich verantwortlich und will den Schaden begleichen. Doch damit ist es längst nicht getan…