Nummer 5 lebt (1986)

Ein junger Wissenschaftler entwickelt für die US-Armee eine Reihe von Kampfrobotern. Nach der erfolgreichen Vorführung gerät Roboter Nummer 5 durch einen Blitzschlag außer Kontrolle und flüchtet. Er landet durch Zufall in dem Haus einer jungen Frau (Ally Sheedy). Da sein Programm glöscht ist, verlangt er nach einem neuen Input. In der Nähe der Frau entwickelt der Roboter durchaus menschliche Verhaltensweisen. Er kann Freude, Trauer und Angst empfinden. Doch die Militärs sind ihm auf der Spur.

1988 entstand unter der Regie von Kenneth Johnson die Fortsetzung Nummer 5 gibt nicht auf, in dem Fisher Stevens die Hauptrolle übernahm. Steve Guttenberg trat gar nicht mehr, Ally Sheedynur ganz kurz wieder auf.

Der Gitarrist John William Lowery nahm den Künstlernamen John 5 an, als er der Band Marilyn Manson 1998 beitrat.

Die Szene in der Nummer 5 mit Stephanie tanzt, wird von dem Film Saturday Night Fever inspiriert, der bei ihr im Fernsehen läuft. In diesem Film hat ebenfalls John Badham Regie geführt.

“Nummer 5 lebt” und soll nicht aufgeben!

Ich erinnere mich noch gut daran, das kurz nach Veröffentlichung des Films Nummer 5 lebt, die Hauptfigur Johnny 5 einen Gastauftritt in Wetten Dass?! hatte, es waren damals bis zu 5 Personen nötig, dem Roboter mithilfe von Fernsteuerungen Leben einzuhauchen. Aber nun zum Film Nummer 5 lebt, er ist ein familientauglicher SciFi-Komödie, ausgelegt mehr auf den Humor als auf SciFi. Nummer 5 lebt bietet solide Unterhaltung mit dem Charme der 80er. Durch das Militär was im Film eine tragende Rolle im Storystrang spielt, ist Nummer 5 lebt ein wenig pazifistisch, aber dies kennt man ja zu genüge von Hollywood! Die Hauptdarsteller wirken realistisch und hatten Spaß bei der Arbeit, man erkennt auch bekannte Gesichter aus anderen Filmen der 80er wieder, wie da wären Mahony von Police Academy und der bekannte Sgt. Harris auch von Police Academy. Die musikalische Untermalung passt stimmig zu den jeweiligen Szenen und die Sets sind interessant und abwechslungsreich gestaltet worden. Eine Liebesgeschichte hatte auch noch ihren Platz in der Story gefunden. Die Fortsetzung von Nummer 5 lebt mit dem Titel Nummer 5 gibt nicht auf, war leider nicht so erfolgreich und prägend und verschwand ziemlich schnell von der Bildfläche. Die Filme gibt es auf VHS, DVD und BlueRay. Die Erstauflage auf DVD ist schwer zu bekommen, es handelte sich um eine Special Edition.

Schreibe einen Kommentar