Over the Top (1987)

Lincoln Hawk (Sylvester Stallone) ist Trucker mit Herz und Seele. Als seine Ex-Frau im Sterben liegt, sendet sie ihm ihren gemeinsamen Sohn, damit beide sich richtig kennenlernen. Vom reichen Onkel und Firmenverwalter falsch über den Vater aufgeklärt, ist das Verhältnis von Anfang an gespannt, denn Michael kommt von einer schneidigen Militärakademie und Hawk ist von der dreckigen Sorte. Doch auch Hawk hat Träume: z.B. den Gewinn der WM im Armdrücken, der ihm ein besseres Leben ermöglichen soll.

Die Dreharbeiten fanden in Las Vegas, in Utah und in Kalifornien statt. Der Film spielte in den Kinos der USA ca. 16,06 Millionen US-Dollar ein.

Over the Top –  kommt von einer Technik bei diesem Sport, bei der man sich einen Vorteil gegenüber dem Gegner verschafft.

Over the Top spiegelt zwar mal wieder typische Vater – Sohn Geschichten wieder, aber diesmal wundervoll verpackt mit einer unterhaltsamen Nebengeschichte. In diesem Streifen der mitlerweile Kultstatus erreicht hat, zeigt uns Sylvester Stallone das man auch ohne Waffen an sein Ziel kommen kann. Mit Hilfe von einem alten Truck und einem ehrgeizigen Willen nun für seinen Sohn da zu sein. Das er noch Weltmeister im Armdrücken werden möchte um einen neuen Truck als Hauptpreis zu bekommen ist ein unterhaltsamer Nebenstrang. Viele Zungen behaupten das die Action – Szenen zu trashig seien, aber wenn dem so ist, dann erfüllt es einen auch wieder mit einem Reiz!

“Kappy umdrehen, Maschine läuft”!

Spannende Armdrücken Duelle sind hier ausreichend vorhanden, ebenso muskelbepackte Männer in typischen 80er Outfits! Das Flair von Las Vegas kommt sehr realistisch rüber und zieht einen in den Bann der Duelle. Manche Dialoge zwischen den Charackteren sind etwas unlogisch und manchmal unverständlich, dies schadet dem Familenfilm keineswegs.

Over the Top ist auf VHS und DVD erhältlich!Leider wird dieser Film nur noch selten im Free TV ausgestrahlt.

Wer Sylvester mal ohne Waffen im Anschlag in Action erleben möchte, sollte sich diesen Film reinziehen.

Ich gebe dem Film 9 / 10 Punkten!

Schreibe einen Kommentar