Piranhas (1978)

Inhalt:

Die Privatdetektivin Maggie McKeown untersucht den Tod von zwei Teenagern. Diese wurden in einen großen Becken seltsam verstümmelt aufgefunden. Um weitere Untersuchungen zu veranlassen, wird das ganze Wasser aus dem Becken abgelassen. Sehr zum Unmut von Professor Hoak. Denn in diesen Becken waren vom US-Militär für den Vietnamkrieg gezüchtete, hoch aggressive Piranhas. Diese suchen sich nun weitere Opfer in einen Fluss. Die Jagd beginnt.

Filmisches Feedback:

“Klasse ironische Alternative zum “weißen Hai”

Hier zeigt Joe Dante schon sein ganzes Können und seinen Hang zu bekannten und altgedienten Genrestars wie Kevin McCarthy („Body Snatchers“) oder Barbara Steele („Das Pendel des Todes“), der (und viel andere auch) ja immer wieder in seinen späteren Filmen auftrat.
Der Film fährt zwar im Kielwasser von “Der weiße Hai”, ist aber kein Abklatsch.
Es ist ein eigenständiger höchst ironischer Film, der mit einigen guten Effekten aufwartet und das Genre liebevoll auseinander nimmt und leicht parodiert. Die Geschichte ist wirklich nichts neues, aber die Art und Weise wie Dante mit den Erwartungen spielt und was er aus dem Script (Im Übrigen geschrieben vom späteren Regisseur John Sayles) rausholt ist wirklich gut.
Humor wechselt sich ab mit Horror und den ganzen Film über hat mein ein Grinsen im Gesicht. Aber nicht aus Bosheit, sondern weil Dante immer mit einem Augenzwinkern inszeniert.
Spannend und witzig.

Der Film zog eine direkte Fortsetzung nach sich. 1981 erschien „Piranha 2 – Fliegende Killer“, das Regiedebüt von James Cameron (der aber diesen Film nur für die Regie einsprang. Ursprünglich sollte er nur die SFX machen) und zwei Remakes (1995 und 2010). Der Film „Killerfisch“ von 1979 hatte auch den Titel „Piranhas II – Die Rache der Killerfische“. Dieser hat aber mit den Film von Dante nichts zu tun. Eine typische „Titelmogelpackung“.

Den Film gibt es in unzähligen Varianten. Und auch wenn ich nur bedingt ein Fan davon bin, aber im empfehle in diesen Fall das Mediabook von Koch media. Liebevoll gestaltet und mit 1A-Zusatzmaterial.