Close

Podcasts braucht der Film-Freak

Der ein oder andere liest gerne mal einen Artikel, eine Kritik zu einem Film. Möchte man sich mehrere Meinungen, Aussagen einholen so muss man sich durch dutzende Seiten klicken. Eine Spur einfacher und dennoch sehr informativ und vor allem sehr unterhaltsam sind die Podcasts.

Zahlreiche Seiten sind zum Medium Podcasts gewechselt oder haben Ihr Angebot ihrer Homepage damit einfach eine Spur erweitert. Ich selber lausche sehr gerne mal in diese oft recht unterhaltsamen, lustigen Talkrunden hinein. Es ist immer sehr spannend zu hören, wie manche Schauspieler, Filme, Regisseure und persönliche Erlebnisse mit dessen zur Sprache kommen.

In den weiten der Podcasts habe ich Euch mal meine drei Favoriten heraus gepickt und möchte Sie euch kurz vorstellen. Einschalten lohnt sich!

 

Bahnhofskino

Im Bahnhofskino geht es seit 2012 (fast) jede Woche um zwei Spielfilme aus der großen, weiten Welt des Genrekinos. Die Herzen von Patrick und Daniel schlagen besonders hoch für das Kino der 70er, 80er und frühen 90er Jahre, als die meisten Kinos nur eine Leinwand hatten und die Videotheken zahlreich waren. Rezensionen und Themen-Podcasts zu hunderten großer und kleiner Meisterwerke aus den Bereichen Science-FictionHorrorActionExploitation und Psychotronik findet ihr im Bahnhofskino Podcast Archiv.

https://www.bahnhofskino.com

Entertainment Blog

CINE ENTERTAINMENT TALK ist der zweiwöchentlich erscheinende Podcast des Entertainment Blog rund um das Thema Film und Fernsehen mit Schwerpunkt auf Action- und Genre-Produktionen von den 80ern bis heute. Seit 2015 haben wir eine Vielzahl an Episoden mit meist über zwei Stunden Laufzeit sowie zahlreiche weitere Specials produziert.

http://entertainment-blog.net

Die Medienhuren

Filmreviews aller Art / Hörspiel- und Filmpodcasts sowie allerlei anderer Unfug.

http://www.die-medienhuren.de/

Ich wünsche Euch viel Spaß beim reinhören.