Red Heat (1988)

Ein berüchtigter russischer Schwerverbrecher tötet bei seiner Verhaftung einige Polizisten und flieht in die USA. Der beinharte Cop Ivan Danko folgt ihm nach Amerika. Dort wird ihm der ständig quasselnde Cop Art zur Seite gestellt. Eine turbulente, gefährliche Jagd auf den gerissenen Gangster beginnt.

  • Die Dreharbeiten fanden teilweise in Wien, in Ungarn und in Moskau statt. Das Team um Regisseur Walter Hill bekam als erstes US-amerikanisches Filmteam eine Drehgenehmigung auf dem Roten Platz.
  • Bei dem Schauspieler, welcher von Schwarzenegger nach der Verfolgungsjagd auf den Stufen einer Treppe erschossen wird, handelt es sich um Gábor Koncz, einen der damals populärsten Actiondarsteller Ungarns.
  • Als Danko (Schwarzenegger) und Ridzik (Belushi) über „die mächtigste Handfeuerwaffe der Welt“ diskutieren, benennt Danko eine Podbyrin 9.22 mm. Diese Waffe existiert nicht, und sie wäre vom Kaliber her auch kaum mächtiger als eine gewöhnliche 9-mm-Polizeipistole. Als Requisite modifizierte man daher eine Western Desert Eagle Magnum.
  • Arnold Schwarzenegger musste für seine Rolle mehrere Kilos abspecken. Walter Hill legte bei der Figur des Ivan Danko mehr Wert auf dessen kantiges Gesicht als auf Muskelberge.
  • Schwarzenegger lernte für seine Rolle drei Monate lang Russisch, Belushi verbrachte zur Vorbereitung auf seinen Part zwei Wochen auf einer US-amerikanischen Polizeidienststelle.
  • Für die Gefängnis-Szene verwendete man rund 200 tatsächliche Insassen als Komparsen.

“Red Heat” klotzen statt kleckern!

Spannend und effektvoll inszenierter Kriminalfilm, im Mittelpunkt die allmählich wachsende Freundschaft zweier grundverschiedener Charaktere; mit Witz, aber auch harten Actionszenen aufbereitet.Ein mal aussergewöhnliches Cop Duo erwartet den Zuschauer in Red Heat, ein US-Cop soll mit einem Russen-Cop zusammen arbeiten, und das auch noch in Top Besetzung. Walter Hill der in Red Heat Regie führte, möchte dem Zuschauer keine Message unterbreiten, sondern dem Zuschauer nur zeigen wie Arnold fleissig in Red Heat rumballert! Die Rollen wurden von beiden Hauptdarstellern perfekt inszeniert, die steife ohne Mimik Art von der Rolle Arnolds ist perfekt in Szene gesetzt, auch ein paar witzige Szenen fanden den Weg auf die Leinwand. Das Auftreffen zweier Kulturen kann auch amüsant daherkommen, und nicht wie so oft im Leben in Krieg enden! Wer Red Heat noch nicht kennt, hat einen Meilenstein des Actionfilms der 80er verpennt und sollte dies schnell nachholen. Es gibt Red Heat auf VHS, DVD und BlueRay, jedoch in zwei FSK Einstufungen, ich empfehle die FSK 18 Version. Selbst im Free TV ist der Film ordentlich geschnitten. Red Heat wird sehr häufig im Free TV ausgestrahlt, ein sehr beliebter Action-Krimi der End80er!