Red Sonja (1985)

Königin Gedren ist gierig nach Macht. Ein Zauberstein, der in einem Kloster aufbewahrt wird, könnte ihr übermenschliche Kräfte geben, und sie setzt alles daran, um diesen Stein zu bekommen. Bei dem Überfall auf das Kloster werden alle Bewohner getötet, auch die Schwester von Red Sonja, der Schwertkämpferin. Red Sonja schwört daraufhin Rache an Königin Gedren und macht sich auf die Reise, um den Zauberstein wieder zurückzuholen. Unterwegs trifft sie Lord Kalidor, der offenbar als einziger diesen Talisman zerstören kann. Kalidor und ein Prinz, der zusammen mit seinem Diener die Welt bereist, sind Red Sonjas einzige Weggefährten auf ihrer gefährlichen Mission.

Red Sonja ist in der Welle von Conan – Der Zerstörer erschienen, Arnold Schwarzenegger bekam auch für diesen Film die Hauptrolle zugeteilt, seine Partnerin in Red Sonja war Brigitte Nielsen, damals noch ohne Silikon. Man kennt sie aus vielen weiteren Filmen, Rocky, Die City-Cobra, Beverly Hills Cop und auch aus der Fantady TV-Serie “Prinzessin Fantaghiro” und sie ist auch bekannt dafür das sie mal mit Sylvester Stallone verheiratet war. Richard Fleischer führte Regie bei Red Sonja, auch Conan gehört zu seiner eigenen Filmgeschichte. Red Sonja ist eine Adaption von einem Comic, sie tauchte in einem Conan Comic auf und bekam eine eigene Reihe. Für das Drehbuch in Red Sonja waren Clive Exton und George MacDonald Fraser zuständig. Es wird sich sehr stark an die Comic – Vorlage gehalten, was leider in Hollywood zu selten der Fall geworden ist. Red Sonja wurde in Italien gedreht und verschlang an die 15 Millionen Dollar. Der Mega Kinoerfolg blieb leider für Red Sonja aus.

“Ich habe gegen 99 Männer gekämpft. Überlebt hat nur einer und der hat keine Beine mehr!”

Aus Red Sonja hätte ein richtig guter Knaller werden können, Potenzial war und ist vorhanden es wurde lediglich nicht vollkommen ausgeschöpft! Aufwendige Kulissen, ebenso Kostüme, herrliche Landschaftsaufnahmen und coole MakeUps sind in Red Sonja bereits ausgiebig vertreten, hätten sie nur noch mehr auf die Story geachtet. Die kommt in Red Sonja ziemlich zu kurz, man kann viele Schönheiten bewundern, Arnold seine Muskelberge aus alten Zeiten, und ein paar Freaks die versuchen etwas Komik in Red Sonja hineinzubringen. Wenn man bedenkt das es den Film in zwei FSK Versionen gibt, eine 12 und eine ab 16, ist die 16 ganz ansehnlich, man sieht sogar mal Köpfe fliegen, die meisten Auflagen sei es VHS oder DVD haben die FSK 12 Freigabe, wo man ordentlich geschnippelt hatte. Dem Zuschauer wurde wohl nicht gekönnt Brigitte Nielsen ihren Naturbusen wackelnd durch die Landschaft zu begutachten! Red Sonja hätte besser sein können als Conan, leider hat man aus den Fehlern nicht gelernt und die Fehler sogar noch schlimmer gemacht. Der Soundtrack zu Red Sonja hört sich gut an, passt aber leider oft nicht zum Film, hätte man woanders besser einsetzen können! Red Sonja gibt es auf VHS, DVD und BluRay. Für Fantasy und Trash Fans ist Red Sonja Pflichtprogramm schlechthin!

Ich gebe dem Film 5 / 10 Punkten

Schreibe einen Kommentar