Schimanski – Ermittlerbox (14 Discs)

Schimanski gehört zu Tatort – wie Tatort zu Schimanski!

Kaum eine andere Figur ist so sehr mit der erfolgreichen deutschen Krimi TV Serie verbunden wie Götz George und seine Rolle als Schimanski. In dessen schlüpfte er insgesamt 29 Mal, davon zwei mal als Kino-Filme. Von 1981 bis 1991 verkörperte Götz George diesen Charakter im deutschen TV.

Götz George beendete 1991 zunächst seine Karriere als “Tatort”-Kommissar Schimanski, weil ihm die Qualität der Drehbücher nicht mehr zusagte. Sechs Jahre später nahm er in der eigenständigen Serie unter der Regie von Hajo Gies einen neuen Anlauf, der beim Publikum auf ungebrochene Resonanz stieß. Leider musste Schimmi auf seinen Freund und Exkollegen Thanner verzichten, weil dessen Darsteller Eberhard Feik 1994 verstorben war. Zunächst bekam Steffen Wink die Rolle des neuen Partners, aber die Chemie zwischen den beiden Darstellern stimmte nicht. 1999 übernahm dann Julian Weigend als Hunger.