Schöne Bescherung (1989)

Der Tannenbaum glänzt im Lichterschein. Die Familie singt im heimeligen Wohnzimmer. Ein Traum von Weihnachten. Aber eben nur ein Traum. Wie in jedem Jahr veranstalten Clark Griswold (Chevy Chase) und seine Familie ein weihnachtliches Truthahnessen. Für diesen Tag hat Clark nur einen Herzenswunsch: Er möchte ein paar besinnliche Stunden verbringen. Das klingt nicht unbescheiden, ist aber angesichts der tolpatschigen Art, mit der er in der Vergangenheit stets für das perfekte Chaos sorgte, ziemlich optimistisch. Nicht nur deshalb sieht seine liebreizende Gattin Ellen (Beverly D’Angelo) dem “Fest der Liebe“ eher mit gedämpfter Vorfreude entgegen. Zu Recht, denn kaum hat Clark im Gewirr der Lichterketten den Durchblick verloren, steht sein abgebrannter Cousin Eddie (Randy Quaid) samt Anhang vor der Tür. Spätestens jetzt kann man die stille Nacht getrost vergessen.

Der Film wurde in Illinois, Colorado und Kalifornien vom 27. März 1989 bis zum 30. Juni 1989 gedreht.
Das Einspielergebnis in den Kinos der USA betrug 71,32 Millionen US-Dollar.
Der im Fernsehen laufende Film, den Sohn Rusty ansieht, als der Besuch eintrifft, ist Ist das Leben nicht schön? aus dem Jahr 1946. Das Lied, welches gespielt wird, während sich Chevy Chase die alten Filme auf dem Dachboden ansieht, ist von Ray Charles und heißt “Spirit of Christmas”. Es folgten zwei Fortsetzungen: im Jahre 1997: Die schrillen Vier in Las Vegas und im Jahre 2003: Eine schöne Bescherung 2, die die Geschichte von Cousin Eddie erzählt(Flop)

“Hilfe, es weihnachtet sehr” wie wahr wie wahr

Schöne Bescherung hat einen Kultstatus, den er auch nie wieder verlieren wird, denn es ist ja bekannter weise jedes Jahr aufs neue Weihnachten. Auch wenn man den Film schon dutzende male gesehen hat, bringt der Film Schöne Bescherung einem immer noch viel Spaß und Humor. Dies ist wahrscheinlich auch ein Grund weshalb der Film jedes Jahr im TV gezeigt wird. Die Zuschauer lieben ihn, die Rollen sind gut besetzt und kommen realistisch rüber. Wer solche Verwandten hat, braucht keine Feinde mehr. Sei es der Cousin Eddie der etwas skuril daherkommt, rivalisierenden Großeltern, die verkalkte Tante, die nicht mal davor zurückschreckt eine Katze einzupacken, oder die Kinder die sich absolut nicht ausstehen können, und nicht zu vergessen die supertollen Nachbarn! Die Story hat Schwung und Tempo, die Rollen tragen ihren grossen Teil dazu bei. Die Gags zünden immer noch, sei es wie das Haus voller Lichter behangen wird, und dann die ganze Stadt keinen Strom mehr hat und und und. Wer diesen Film noch nicht kennt, der hat was im Leben verpasst. Chevy Chase, der bekannt ist aus vielen anderen Filmen, ist hier in einer seiner Paraderollen zu sehen, die Grisworlds sind einzigartig und erleben vieles was dem Zuschauer vieleicht gar nicht so unbekannt vorkommt. Schöne Bescherung ist eine vollkommende gelungene Komödoe, die nicht nur zu Weihnachten Spaß macht! Schöne Bescherung ist auf VHS, DVD und BluRay erhältlich und ist immer noch ein Verkaufsschlager!

Ich gebe dem Film 10 / 10 Punkten!

@ Stefan Retro

Schreibe einen Kommentar