Special: Kassenschlager in Deutschland in den 70er (Teil 1)

In den 70er Jahren wurden zahlreiche Filme in Deutschland in die Kinos gebracht, viele davon besitzen noch heute den Charme und das Flair von damals und haben bei zahlreichen Filmfreunden einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Manche Produktionen haben einen Kultstatus errungen, auch wenn dies bei diversen Filmen einige Jahre in Anspruch nahm.

In dieser 5teiligen Special Bericht Reihe möchten wir Euch die erfolgreichsten Filme der 70er in Deutschland näher vorstellen. Einige von Ihnen haben wir bereits unter die Lupe genommen und andere werden noch im Laufe der Zeit folgen.

Wir wünschen Euch viel Spaß auf den Ausflug in die Vergangenheit. In den 70er Jahren überwogen die Erotikfilme die anderen Genre eindeutig, die Aufklärungswelle war im vollen Gange und die Bevölkerung war neugierig auf das bis damals stillschweigende Thema.

 

Die junge O, eine schöne und leidenschaftliche Frau, liebt Rene und folgt ihm eines Tages in das Schloß von Roissy. Rene und sein älterer Freund “erziehen” O, die sich freiwillig unterwirft, dort auf besondere Weise: Absoluter Sinnengenuß durch absoluten Gehorsam, höchste Lust durch unerträglichen Schmerz und bedingungslose Unterordnung. Gleichzeitig lernt sie nicht nur, Rene und seinem Freund jederzeit zur Verfügung zu stehen, sondern auch anderen Männern – sogar für körperliche Züchtigungen und Schläge. Wie auch alle anderen Mädchen im Schloß muß sie sich in
immer raffiniertere Gewänder kleiden, um den anwesenden Herren mit Hingabe jederzeit sämtliche Wünsche zu erfüllen.

[alert type=”alert-info” block=”false” close=”false”]Besucher in Deutschland: 3,50 Millionen[/alert]

Erneut geht es in unterschiedlichen Episoden um die sexuellen Erfahrungen junger Schulmädchen. Dieses Mal werden u.a. Themen wie Sexorgien im Landheim, Zwangsprostitution durch den Hausmeister der Schule, Sex mit dem Vater eines Freundes und dem Eigenen, sowie der (fast gelungenen) Verführung eines 10jährigen Jungens angeschnitten. Zwischendurch ist Friedrich von Thun wieder unterwegs, um die Leute auf der Straße zu ihren sexuellen Erfahrungen und Einstellungen auszufragen.

[alert type=”alert-info” block=”false” close=”false”]Besucher in Deutschland: 3,50 Millionen[/alert]

Die Scheidungsquote ist drastisch angestiegen. Zwei Reporter wollen die Gründe erfahren und befragen zahlreiche Passanten. Dabei stellt sich heraus, dass viele vermeintlich biedere Hausfrauen das langweilige Eheleben satt haben und auf der Suche nach erotischen Abenteuern sind.

[alert type=”alert-info” block=”false” close=”false”]Besucher in Deutschland: 3,50 Millionen[/alert]

Der Aufklärungsfilm wirft einen Blick auf die männliche Sexualität und zeigt in vier Spielfilm-ähnlichen Episoden „typische Verhaltensweisen des Mannes von heute“.

[alert type=”alert-info” block=”false” close=”false”]Besucher in Deutschland: 3,50 Millionen[/alert]

Nach einer Schlägerei in einer Bar, in der sich der Trucker “Rubber Duck” (Kris Kristofferson) mit dem sadistischen Sheriff Wallace (Ernest Borginine) angelegt hat, macht er sich mit einigen Kollegen auf die Flucht über die Staatsgrenze. Bei der wilden Verfolgung zwischen Truckern und Polizei schließen sich immer mehr Truck-Fahrer dem Convoy an, um dessen Anführer „Rubber Duck“ zu folgen. Am Ende kommt es zum großen Finale zwischen den Truckern und der Polizei.

[alert type=”alert-info” block=”false” close=”false”]Besucher in Deutschland: 3,60 Millionen[/alert]

[button text=”Review” url=”http://retro-film.info/convoy-1978/” size=”large” type=”primary”]

Russland 1943: Mitten im Rückzug der Deutschen treffen 2 unterschiedliche Soldaten aufeinander: Der erfahrene Feldwebel Steiner (James Coburn), der weiss, dass der Krieg verloren ist, und der fanatische Hauptmann Stransky, der unbedingt das Eiserne Kreuz haben möchte. Der Hass zwischen den beiden und die unterschiedlichen Ansichten lassen die Lage zu einem Kleinkrieg anwachsen. Schliesslich schickt Stransky Steiners Kolonne gegen die Russen ins Verderben.

[alert type=”alert-info” block=”false” close=”false”]Besucher in Deutschland: 3,60 Millionen[/alert]

Der New Yorker Architekt Paul Kersey ist eigentlich ein ganz friedlicher Mann. Das ändert sich jedoch, als seine Frau ermordet und seine Tochter vergewaltigt wird. Nachdem er die Stadt zunächst verlassen hat, kehrt er eine Weile danach zurück, um sich an den Schuldigen zu rächen. Er besorgt sich eine Waffe und zieht durch die nächtlichen Straßen.

[alert type=”alert-info” block=”false” close=”false”]Besucher in Deutschland: 3,60 Millionen[/alert]

Gaius Bonus, Herrscher des Römerlagers „Kleinbonum“, möchte unbedingt herausfinden, was die Gallier zu ihren übernatürlichen Kräften befähigt, mit denen sie bisher jeden Angriff erfolgreich abwehren konnten. Durch einen Spion kommt er schließlich hinter das Geheimnis des Zaubertranks. Als es den Legionären dann gelingt, den Druiden Miraculix in ihre Gewalt zu bringen, glaubt Bonus den Sieg schon so gut wie in der Tasche zu haben. Aber er hat die Rechnung ohne Asterix gemacht.

[alert type=”alert-info” block=”false” close=”false”]Besucher in Deutschland: 3,64 Millionen[/alert]

Demnächst der Zweite Teil dieser Special Reihe hier auf retro-film.info…..