“Spider Baby”: Subkultur Entertainment führt ihre “Drive-In Classics” fort!

Mit den “Drive-In Classics” würdigt das renomierte deutsche Label “Subkultur Entertainment” die amerikanische Autokino-Kultur, in der vorzugsweise B-Movies ihren Platz hatten. Die letzte Auflage, zum Film “Weisser Terror” (1962), liegt schon über vier Jahre zurück, somit wird es Zeit die Reihe endlich mal fortzuführen. Dies wird schon bald geschehen, denn wie das Label ankündigte, wird es den Film “Spider Baby” aus dem Jahr 1968 als Nummer 8 in einer DVD/Blu-Ray Combo veröffentlichen.  Der Streifen von “Coffy”-Regisseur Jack Hill wurde nie in Deutschland veröffentlicht und erscheint nun erstmals nach knapp 50 Jahren in deutscher Sprache für das Heimkino. Die Edition wird im Keep Case, inkl. Schuber, erscheinen und auf 1000 Stück limitiert sein. Der genaue VÖ-Termin ist noch nicht bekannt, wird aber im Juni/Juli 2017 erfolgen!

Extras:

– Audiokommentar von Jack Hill und Sid Haig
– Making of: The Hatching of Spider Baby
– Spider Stravinsky: Die Kinoklänge von Ronald Stein
– Ein Wiedersehen mit dem Merrye House
– Alternative Anfangssequenz
– Erweiterte Szene
– Bildergalerie
– Trailer
– Booklet

Handlung:

Virginia, Elizabeth und Ralph sind die jüngsten Nachkommen der Merryes und leben zusammen mit ihrem Chauffeur Bruno im verwahrlosten Anwesen der Familie. Sie leiden an einer seltenen Erbkrankheit, welche eine Rückentwicklung zu entmenschlichter Wildheit und Kannibalismus verursacht. Eines Tages kündigen entfernte Verwandte ihren Besuch an und Bruno setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um die Auswirkungen der Krankheit vor den Gästen zu verheimlichen. Nichtsahnend von der Bedrohung, die von den Kindern ausgeht, nisten sich die Besucher ein und erheben Anspruch auf das Haus der Familie. Doch schon in der ersten Nacht erliegen die Kinder ihren Zwängen und heißen die Gäste auf ihre ganz spezielle Art willkommen…