STREETFIGHTERS (1982) erscheint im April im Mediabook

Im Jahr 1982 wurde der Film STREETFIGHTERS, im Original VIGILANTE von Regisseur William Lustig (MANIAC COP) in Deutschland im Kino, VHS und später auf DVD veröffentlicht. Mit einer FSK 18 Freigabe und ungeschnitten, lediglich die Bundesprüfstelle fand ihn etwas heikel und setzte ihn im August 1983 auf den Index, 2008 ereilte ihm eine Folgeindizierung.

Zum kommenden Weekend of Hell am 08.April 2017 wird es STREETFIGHTERS mi zwei verschiedenen Cover-Motiven im Mediabook veröffentlicht. Der Hauptfilm liegt dann auf DVD und Blu-ray bei,das Booklet umfasst 24 Seiten inkl. einem Interview mit Regisseur William Lustig.

 

Handlung:

Als selbständiger Elektriker hat sich Eddie im New Yorker Stadtteil Queens eine Bescheidene Existenz aufgebaut. Er glaubt fest daran, dass Recht und Gesetz in seiner Stadt die Bürger vor Terror und Gewalt schützen. Er glaubt es auch noch an dem Tag, an dem sein kleiner Junge erschossen und seine Frau zum Krüppel geschlagen wird. Als aber der gleichgültige und überlastete Richter mit dem Verteidiger des Bandenchefs einen billigen Geständnis-handel abschließt und den Schuldigen laufen lässt, zerbricht sein Traum von “Gerechtigkeit”. Zusammen mit den “Street Fighters”, einer Bürgerwehr im Untergrund, jagt er die Mörder und zieht sie zur Rechenschaft..

Anmerkung:

Ich habe am Sonntag den 12.03.2017 die Blu-ray aus dem Hause BLUE UNDERGROUND aus den USA geschenkt bekommen. Sie umfasst mehrere Tonspuren, darunter auch deutschen Ton, sowie einen Audiokommentar der Produzenten. Dazu bietet die Scheibe ein hervorragendes Bild und Detailschärfe. Sie hat keinen Regionalcode und lässt sich probemlos in jedem Blu-rayplayer abspielen. Anbei ein paar Screens: