Twins – Zwillinge (1988)

Man nehme: Die Eizelle einer feschen Blondine und die Erbanlagen von sechs Prachtkerlen. Forscher haben diesen vielversprechenden Cocktail in den 50ern gemixt, um den perfekten Menschen zu erschaffen: Julius.
Auf einer Insel erziehen Philosophen den Jungen zum stattlichen Adonis: groß, stark, gütig. Erst an seinem 35. Geburtstag erfährt Julius, daß er einen Zwillingsbruder hat. Vincent, kurz, dick und garstig, wurde aus dem Rest der Samenspende zusammengepanscht. Julius findet den Bruder in L.A. und geht mit ihm auf die Suche nach Mama.

Arnold Schwarzenegger und Danny De Vito in einer lustigen Komödie vereint, wie sagt man immer so schön Gegensätze ziehen sich an, in diesem Streifen verbindet die beiden noch viel mehr, eine gemeinsame Mutter die die beiden zusammen suchen. Die Idee des Films ist interessant und dennoch etwas abwägig zusammen! Aber die Umsetzung dieser Komödie aus den späten 80er Jahre ist vollkommen gelungen. Gute Gags, lustige Szenen reihen sich nahtlos aneinander.

Twins – Zwillinge ist ein Film der einem auf jedem Fall im Gedächtnis haften bleibt, zwar eine kurzlebige Komödie ohne albern rüber zu kommen, aber dennoch sehr anschaubar!

Wen man andere nach diesem Film fragt, fällt einen meistens die bekannteste Szene ein:

Arnold spaziert durch die Stadt und sieht ein KinoPlakat von Rambo, er schaut sich den Bizeps an und fühlt seinen eigenen und winkt nur lächeln ab! Eine Hommage an Sylvester Stallone!

“Muckis mit Humor!”

Arnold spielt den  Hinterweltler sehr gekonnt. Und dazu kommt noch, dass seine Sprüche im Vergleich zu seinen anderen Rollen voller Witz stecken und diese gewissermaßen parodieren. Danny De Vito spielt ebenfalls seine Rolle sehr gut, man ist aber auch noch bessere Leistung von ihm gewohnt, trotzdem können beide als Twins – Zwillinge sehr gut überzeugen und unterhalten. Der Film ist auf VHS, DVD und BlueRay erhältlich!

Eine schöne unterhaltsame Familienkomödie, die ab und an auch mal im Free TV ausgestrahlt wird!

Ich gebe dem Film 9 / 10 Punkten!

Schreibe einen Kommentar