Die Stunde der Ratte (1989)

Der Versuch, einen kleinwüchsigen Jungen zu heilen, endet in einem Alptraum. Das Kind verwandelt sich in ein monströses Ungeheuer. In einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit versucht Dr. Hamilton, ein Gegenserum zu entwickeln. Doch statt einer Formel gegen unkontroliertes Wachstum entdeckt er ein Serum, dessen Anwendung die Züchtung riesiger Pflanzen möglich macht. Durch Zufall fressen einige Labor-Ratten davon. Zunächst fast unmerklich, dann immer schneller, beginnen die Tiere zu wachsen. Hamilton und seine Freundin nehmen den hoffnungslosen Kampf gegen den explodierenden Horror auf. Doch auch sie können nicht verhindern, dass die Natur sich rächt und eine Kleinstadt in ein Chaos aus Tod und panischem Entsetzen verwandelt.

Sexszenen gibt es hier überhaupt mehr als genug, unter anderem eine Traumsequenz, in der Hauptdarsteller Paul Coufos  beim Geschlechtsakt zu Riesengröße wächst, was die Dame in deren Schoss er gerade verweilt kaum zu stören scheint.  Am überzeugensten sind die Rat Attacks, die recht blutig und mal mittels einkopierter Biester, mal mit Hilfe von Mini-Sets recht stimmig in Szene gesetzt wurden. 

Ein Trash – Film der alten Schule.

Diesen Film gibt es nur als “BOOTLEG DVD”, also keine offizielle DVD Veröffentlichung!

 

 

Ich gebe dem Film 6 / 10 Punkten!