Young Guns (1988)

In einer Zeit ohne Gesetz und Ordnung werden sechs Außenseiter von einem Rancher angeheuert. Die “Regulators” bewachen das Land vor Dieben und Mördern. Doch das Gesetz ist machtlos gegen den korrupten und mächtigen Ring, als ihr Auftraggeber hinterhältig ermordet wurde. Die “Regulators” erklären den Krieg. Ihre brutale Rache macht sie zu den meistgesuchten Gesetzlosen des Westens. Mit der wachsenden Berühmtheit der Young Guns wird ihr Führer zur Legende. Sie nannten ihn “Billy the Kid”

Die Produktionskosten des Films betrugen geschätzte 13 Millionen US-Dollar, das Einspielergebnis in den USA betrug etwas über 44 Millionen US-Dollar.Tom Cruise hat eine Gastrolle in diesem Film. Wenn man ganz genau hinsieht, entdeckt man ihn (mit Schnurrbart!) bei der Schießerei am Schluss.Im Jahr 1990 wurde die Fortsetzung Blaze of Glory – Flammender Ruhm produziert.

  • Der Film enthält eine fiktive Liebesgeschichte zwischen Doc Scurlock und der Chinesin Yen Sun (Sharon Thomas).
  • Die Schlacht von Lincoln wird vereinfacht dargestellt indem sie auf den Kampf um das McSween-Haus reduziert wird. Tatsächlich wurde an mehreren Orten der Stadt gekämpft.
  • Charlie Bowdre überlebte die Schlacht von Lincoln und wurde erst 1880 in einem Feuergefecht mit Pat Garrett erschossen. Auch überlebte der Outlaw John Kinney die Schlacht und starb erst viele Jahre später.
  • L. G. Murphy überlebte ebenfalls die Schlacht, in der er aus gesundheitlichen Gründen tatsächlich nicht involviert war, starb aber dennoch im selben Jahr infolge eines Krebsleidens.

“Young Guns” ein totgeglaubtes Genre

In Young Guns wurden zur damaligen Zeit noch sehr junge Schauspieler Hollywood angagiert, darunter Emilio Estevez, Charlie Sheen, Kiefer Sutherland und Lou Diamond Philips. Alle Akteure in Young Guns schaffen es eine besondere Stimmung zu erzeugen die Film erst zum wahren Erlebnis macht. Die Helden in Young Guns lassen den Zuschauer sich mit den Darstellern zu identifizieren und mitzufiebern, einschliesslich das Entsetzen am Ende des Films. Young Guns ist actionreich, hart, oft lustig, kaum peinlich, nie schmalzig und auf eine besondere Art historisch genau. Young Guns ist aber auch eine kleine Homage an dem Genre Western. Zwar erreicht Young Guns nicht den Stellenwert wie Klassiker des Genre wie Sam Peckingpah oder Sergio Leone aber hat von beiden was zu bieten. Young Guns ist ein ExplotionMovie wo andere Western aufgehört haben. Den Film gibt es auf VHS, DVD und BlueRay.

Schreibe einen Kommentar