Zombie – Dawn of the Dead restauriert in 4K

In den USA herrscht nationaler Notstand. Eine bislang unbekannte Seuche läßt die Körper soeben Verstorbener wiederauferstehen. Die allesverschlingenden Bestien aus dem “Reich der Toten” fallen wahllos Menschen an, und ihre Opfer werden selbst zu “Zombies”. Drei Männer und eine Frau fliehen vor der Invasion der Körperfresser und verschanzen sich in einem Supermarkt – ein verzweifelter Überlebenskampf beginnt.
In Italien kann der neu restaurierte “Dawn of the Dead” nun auch fürs Heimkino vorbestellt werden. Dabei könnt Ihr zwischen der “Limited 4K-Ultra-HD” und der “Limited Edition Blu-ray” wählen. Die 4K-Variante besteht aus insgesamt sechs Scheiben, die den Film in allen offiziellen Schnittfassungen präsentieren:
– EUROPEAN FILM CUT 4K: die europäische Version mit 118 Minuten geschnitten von Dario Argento
– EUROPEAN FILM CUT BD: die europäische Version mit 118 Minuten geschnitten von Dario Argento
– EUROPEAN FILM CUT Fullframe BD: die europäische Version von 118 Minuten zum ersten Mal in Vollbild
– FILM Kinoversion BD: die Version von George A. Romero mit 127 Minuten
– FILM extended Version BD: die 133-minütige Extended Version
– EXTRA BD Die Extras auf der Bonus-Blu-ray belaufen sich auf insgesamt 150 Minuten:
– Audiokommentar von Claudio Simonetti
– Interview mit Tom Savini (ca. 18 min.)
– Interview mit Dario Argento (exklusiv, ca. 28 min.)
– Interview mit Nicolas Winding Refn (exklusiv, ca. 8 min.)
– Interview mit Michele De Angelis und Gianni Vittori (ca. 8 min.)
– Interviews mit Dario und Claudio Argento, Claudio Simonetti, Alfredo Cuomo (ca. 31 min.)
– Pressekonferenz von den 73. Filmfestspielen in Venedig (ca. 31 min.)
– Aufnahmen vom Mitternachts-Screening aus Venedig (ca. 10 min.)
– Buch zum Film mit Fotos und Interviews
– Trailer und TV-Spots
– 5 Postkarten
 
Die “Limited Edition Blu-ray” besteht aus insgesamt vier Scheiben, hier fehlen die 4K- und die Vollbildfassung des Films. Eine DVD-Version ist geplant. Veröffentlichungstermin ist der 17. November 2016. Eine deutsche Tonspur ist nicht vorhanden.